Start day-news Wetter bleibt kühl und wechselhaft

Wetter bleibt kühl und wechselhaft


«Eine Trendwende bis zum Ende der Woche ist nicht zu erwarten», teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Dienstag mit.

Am Mittwoch zeigt sich der Himmel in der Osthälfte laut der Vorhersage überwiegend dicht bewölkt. Regional wird länger anhaltender und teils kräftiger Regen erwartet, vor allem von Bayern bis zur Mitte des Landes sowie in Sachsen. An der Grenze zu Polen sind dem DWD zufolge einzelne, kräftige Gewitter möglich.

Im Nordwesten und Westen ist es dagegen wechselnd wolkig und meist trocken. Die Höchstwerte erreichen 11 Grad bei Dauerregen im Süden und bis zu 19 Grad an Oder und Neiße sowie im Nordwesten des Landes. Dazu weht schwacher bis mäßiger Wind.

Zu Christi Himmelfahrt am Donnerstag gibt es viele Wolken und teils länger anhaltende Regenfälle. Im Osten können einzelne, kräftige Gewitter nicht ausgeschlossen werden, wie der DWD mitteilte. Länger sonnige und trockene Abschnitte werden am ehesten im Westen und Nordwesten erwartet. Die Temperaturen klettern auf 12 bis 19 Grad.

Auch am Freitag soll es den Prognosen zufolge meist wolkig bis stark bewölkt bleiben, im Nordosten zieht gelegentlich noch etwas Regen auf. Im Westen und Südwesten werden mitunter Schauer und einzelne Gewitter erwartet. Bei 14 und 19 Grad bleibt es weiterhin recht kühl. Dazu weht meist schwacher Wind aus westlichen Richtungen.

dpa

Must Read

Eine Million tote Hunde jedes Jahr

Wer einmal in seinem Leben eine koreanische Hundefleischfarm besucht hat, wird den Anblick so schnell nicht wieder vergessen: In den...

Chinesischer Elektronikkonzern plant Fabrik in Peking – 300.000 Autos jährlich

Peking. Der chinesische Elektronikkonzern Xiaomi plant eine Fabrik für E-Autos in Peking mit einer jährlichen Produktionskapazität von 300.000 Fahrzeugen....

„Sehr gute Chance“: DTB-Team glaubt an ersten Halbfinal-Einzug beim Davis Cup seit 2007 

Das deutsche Davis-Cup-Team blickt dem Viertelfinale gegen Großbritannien optimistisch entgegen. „Wir müssen versuchen, unsere Leistung...

Experten: Coronavirus-Variante Omikron könnte in HIV-Patienten entstanden sein

Berlin. Die überraschend viele Mutationen tragende Corona-Variante Omikron könnte Experten zufolge in einem Patienten mit HIV oder einer anderen Form der Immunschwäche entstanden...

ndPodcast Dr. Schmidt erklärt die Welt: Impfpflicht

Zumindest bei einigen Berufsgruppen dürfte die Impfpflicht kommen Foto: dpa/Jörg Carstensen Die große Frage dieser Tage: Soll man gegen Corona eine Impfpflicht einführen oder nicht?...