Start day-news TikTok-Sandwich im Trend – drei leckere Rezepte

TikTok-Sandwich im Trend – drei leckere Rezepte


Gerade von der Arbeit zuhause und eigentlich kaum Zeit für ein Mittag- oder Abendessen? In solchen Fällen ist bei den Deutschen ein belegtes Brot besonders beliebt. Dass das aber nicht langweilig sein muss und mit ein paar Tricks ein richtiges Highlight wird, sieht man aktuell auf TikTok. Dort zeigen verschiedene Influencer und Influencerinnen, wie vielseitig das allseits beliebte Butterbrot eigentlich sein kann. Zwar haben die Brote auf dem Videoportal alle einen Deckel und heißen daher Sandwich – weniger lecker macht sie das aber nicht. Hier drei Rezepte für köstliche und schnelle Sandwiches.

Ob Toast die richtige Grundlage für ein ordentliches Butterbrot ist, darüber kann man streiten. Für die folgenden drei Rezepte verwenden wir trotzdem Toastbrot. Wer mag, nimmt handelsüblichen Buttertoast – Vollkorntoast oder Körnertoastbrot schmecken aber auch. Natürlich funktioniert auch Vollkornbrot für die TikTok-Trends – wir haben uns aber dieses Mal an die Rezepte gehalten. Wer Vollkornbrot nehmen möchte, sollte darauf achten, dass die Scheiben gleich groß sind.

Würstchen-Ei-Käse-Sandwich

Das folgende Rezept für das Sausage-Egg-Cheese-Sandwich stammt vom japanischen TikToker Bayashi. Sein Video zu dem leckeren Gericht hat mehr als 17,9 Millionen Views.

Für das Würstchen-Ei-Käse-Sandwich benötigt man

  • zwei Scheiben Toast
  • drei Würstchen (etwa Bockwürstchen)
  • drei Eier
  • etwas Butter zum Anbraten
  • vier Scheiben Schmelzkäse
  • eine Tomate
  • 50 Gramm Streukäse (etwa Cheddar)
  • Ketchup und Senf
  • Salz

Und so geht es:

1. Als erstes werden die drei Würstchen längs halbiert, die Tomate in Scheiben geschnitten und die drei Eier mit etwas Salz verquirlt.

2. Nun erhitzt man eine große Pfanne auf mittlerer Hitze und gibt ein Stück Butter hinein.

3. Wenn die Butter geschmolzen ist, legt man die beiden Toastscheiben diagonal zueinander in die Pfanne und brät sie etwas an. In die freien Vierecke der Pfanne legt man nun die halbierten Würstchen (siehe Foto). Auch diese werden kurz mitgebraten.

Toast und Würstchen werden zusammen kurz angebraten. © Quelle: Heidi Becker

4. Als nächstes werden die verquirlten Eier über die Würstchenhälften gegeben. Darauf kommen jetzt jeweils zwei Scheiben Schmelzkäse. Auf den Schmelzkäse kommen als nächstes die Tomatenscheiben – je nach Geschmack zwei auf jede Seite oder mehr. Auf die Tomatenscheiben gibt mal als nächstes jeweils ein kleines Häufchen Streukäse.

5. Das ganze darf nun mit Deckel kurz vor sich hin braten. Wer keinen Deckel hat, kann auch vorsichtig Alufolie auf die Pfanne legen.

6. Nach etwa fünf Minuten wird nun auf eine Toastscheibe Ketchup, auf die andere Senf gegeben.

Als Streukäse eignet sich Cheddar gut. © Quelle: Heidi Becker

7. Nun durchtrennt man das Ei vorsichtig mit einem Pfannenwender zwischen den Toastscheiben und legt jeweils eine Toastscheibe und eine Würstchenseite zusammen. Zum Schluss wird alles zu einem dicken Sandwich aufeinandergehäuft und in der Mitte durchgeschnitten. Guten Appetit.

Tomate-Avocado-Sandwich

Wer sich wohler mit etwas mehr Salat zu Mittag fühlt, für den ist das Rezept des TikTokers Stefano Zarrella vielleicht das Richtige.

Für ein Tomate-Avocado-Sandwich

  • zwei Scheiben Toast
  • drei Eier
  • etwas Butter zum Anbraten
  • vier Scheiben Schmelzkäse
  • eine viertel Tomate
  • eine viertel Avocado
  • Salatcreme oder Mayonnaise
  • Ketchup und Senf
  • Salz

Und so geht es:

1. Als erstes werden die Tomate und die Avocado in Scheiben geschnitten und die Eier mit etwas Salz verquirlt.

2. Nun erhitzt man eine große Pfanne auf mittlerer Hitze und gibt ein Stück Butter hinein.

3. Wenn die Butter geschmolzen ist, legt man zwei Scheiben Schmelzkäse parallel zueinander in die Pfanne und brät sie leicht an, bis sie Blasen werfen.

4. Als nächstes werden die verquirlten Eier über und neben den Schmelzkäse in die Pfanne gegeben. Dann legt man je eine Toastscheibe auf eine der Schmelzkäsescheiben, sodass sie sich leicht mit dem Käse verbindet und dreht sie dann um. Kurz warten, bis das Ei stockt.

5. Jetzt muss der komplette Pfanneninhalt gewendet werden. Am besten geht das mit zwei Pfannenwendern – wer sich dies aber nicht zutraut, kann das Ei auch in der Mitte trennen und die Toastscheiben einzeln wenden.

6. Nun werden die restlichen beiden Scheiben Schmelzkäse auf die Toastscheiben gelegt und Tomate und Avocado auf den Toastscheiben verteilt. Das ganze wird mit Salatcreme oder Mayonnaise getoppt.

Der Käse wird kurz geschmolzen, bis er Blasen wirft. © Quelle: Heidi Becker

7. Als letztes werden zuerst die Seiten des Ei nach oben auf den Toast geklappt, bevor die eine Toastscheibe auf die eine geklappt wird. Diagonal durchschneiden und genießen.

Sucuk-Sandwich

Das Prinzip des Sandwiches aus der Pfanne lässt sich mit beliebigen Zutaten nachmachen. Wie wäre es denn mit dem Sucuk-Sandwich des TikTokers foodkagechris?

Dazu wird folgendes benötigt:

  • zwei Scheiben Toast
  • sechs Scheiben Sucuk
  • drei Eier
  • eine halbe Zwiebel
  • etwas Butter zum Anbraten
  • zwei Scheiben Tomate
  • vier Scheiben Käse
  • einen Esslöffel Ketchup
  • einen Esslöffel Mayo
  • einen halben Teelöffel Senf
  • Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer

Und so geht es:

1. Als erstes wird die Tomate in Scheiben geschnitten, die halbe Zwiebel fein gehackt und die Eier mit etwas Salz verquirlt. Aus Ketchup, Mayo und Senf eine Sauce mischen.

2. Nun erhitzt man eine große Pfanne auf mittlerer Hitze und gibt ein Stück Butter hinein.

3. Wenn die Butter geschmolzen ist, gibt man die Sucuk-Scheiben in die Pfanne und brät sie kurz von beiden Seiten an. Dann werden die Zwiebelstücke hinzugegeben und ebenfalls kurz mitgebraten.

4. Im Anschluss legt man auf die Sucuk-Scheiben (diese vorher in zwei Reihen legen) und die Zwiebelwürfel zwei Scheiben Käse parallel zueinander. Über alles werden dann die verquirlten Eier gegeben.

5. Nun legt man je eine Toastscheibe auf eine der Käsescheiben, sodass sie sich leicht mit dem Käse verbindet und dreht sie dann um.

6. Jetzt geht es wieder ans Drehen des Pfanneninhalts. Entweder alles wenden oder das Ei in der Mitte trennen und die Toastscheiben einzeln wenden. Auf die beiden Toastscheiben wird dann jeweils eine Tomatenscheibe und eine Käsescheibe gelegt.

7. Als nächstes werden beide Toastscheiben mit der Sauce aus Schritt eins bestrichen. Wie im letzten Rezept beschrieben nun erst die Seiten des Eis auf den Toast klappen und dann beide Toastscheiben aufeinander klappen.

Must Read

„Eine typische hegemoniale Aktion“: China kritisiert US-Sanktionen

Peking. China hat amerikanische Sanktionen gegen chinesische Unternehmen wegen des Exports von Raketentechnologie als heuchlerisch verurteilt. Ein...

Jazz gegen Hass – Saxofonist Emil Mangelsdorff stirbt mit 96 Jahren

Er liebte viele Musiken, aber eine gab es doch, die der schon am Donnerstag im Alter von 96 Jahren verstorbene...

„Dexter: New Blood“ – Jack Alcott ist ein cooler Held für ein Spinoff

Amerika weiß schon Bescheid. Und nur noch zwei Tage, dann werden auch wir in der zehnten und letzten Folge von...

Beauty-Tipp: Männer mit OP-Masken wirken attraktiver

Cardiff. Bisher nahmen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an, dass medizinische Masken vor allem einen Vorteil bieten: Sie schützen Menschen davor,...

„Kontrollierte Euphorie“: Dabrowski will Pokal-Schwung mit in Stresstest gegen Dresden nehmen

Der sensationelle Pokalsieg hallt Tage später noch nach. Und Christoph Dabrowski will die Euphorie vom...