Start day-news „Strohhalm“ will Suchtkranke nicht mehr am Tresen begrüßen

„Strohhalm“ will Suchtkranke nicht mehr am Tresen begrüßen


Der Grimmener Verein „Sozialbetreute Hilfen“ nimmt aktuell an einer der Crowdfunding-Aktion der Sparkassen „99Funken“ – ein Spendenprojekt teil. Die Aktion dient der Umgestaltung der Begegnungsstätte „Strohhalm“ im Grimmener Stadtteil Süd-West, da diese nach ihrer früheren Nutzung als Restaurant sehr in die Jahre gekommen ist.

Spendenaktion läuft nur noch wenige Tage

Mit der Spendenaktion, die nur noch bis 31. März läuft, verfolgt der Verein das Ziel, die Begegnungsstätte in ihrer bisherigen Erscheinung aufzuwerten und dadurch einen Anlaufpunkt zu schaffen, an dem sich die Besucherinnen und Besucher – insbesondere Betroffene – gut aufgehoben fühlen können. „Wir haben auch sehr viele Suchtkranke, die in unsere Begegnungsstätte kommen. Die Räumlichkeiten wurden früher als Gaststätte genutzt. Als erstes sehen unsere Leute also einen Tresen. Dies ist natürlich so nicht wünschenswert“, meint Geschäftsführer Paul Weier und ist begeistert vom Zuspruch vieler Grimmener Unternehmen. „Wir haben in den vergangen Tagen zahlreich Spenden bekommen, worüber wir in diesen schweren Zeiten sehr froh sind“, sagt er.

Und das tolle an der Aktion: Jede Spende, die auf dem Konto eingeht, wird von der Sparkasse mit einer zusätzlichen Spende honoriert. „Wir wollen die Corona-Zeit nutzen, um die Sanierung voranzutreiben. Da hilft natürlich jeder Euro und solch ein Projekt ist für uns goldwert“, betont Paul Weier.

Gespendet werden kann auf das Spendenkonto von „99Funken“: IBAN: DE64 3005 0000 7060 5064 12, BIC: WELADEDDXXX sowie der Angabe des Verwendungszwecks „P1713 Umgestaltung der Begegnungsstätte Strohhalm“ oder direkt online auf der Projektseite www.99funken.de/umgestaltungstrohhalm.

Von Raik Mielke

Must Read

Corona-Gipfel heute: Diese Maßnahmen wurden beschlossen

Bund und Länder haben sich am Donnerstag um zu einer vorgezogenen Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) getroffen, um über schärfere Corona-Maßnahmen im Kampf...

So schützt man sich am besten gegen Kälte und Glätte

Berlin. „Der Winter naht“ heißt es in der TV-Serie „Game of Thrones“. Und was für die Protagonisten des längst...

Muskelbündelriss: Bayern-Profi Josip Stanisic fällt wohl bis zum Jahresende aus 

Der FC Bayern kann in diesem Jahr wohl nicht mehr auf die Dienste von Abwehrspieler...

Im Livestream: Bund und Länder stellen neue Corona-Regeln vor

Von links: Die geschäftsführende Bundes­kanzlerin Angela Merkel (CDU), Olaf Scholz (SPD, verdeckt dahinter), geschäftsführender Bundes­finanz­minister, Hendrik Wüst (CDU), Minister­präsident von Nordrhein-Westfalen, und Michael...

Der Bund durfte notbremsen (nd aktuell)

Dass die Straßen im touristischen Zentrum Berlins bald wieder menschenleer sein werden, scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Foto: dpa/David Hutzler Es...