Start day-news Staubwedel und Mikrofasertücher im Test maximal „gut“

Staubwedel und Mikrofasertücher im Test maximal „gut“


Berlin. Staubwischen gehört zu den Tätigkeiten im Haushalt, bei denen sich schnell Erfolge zeigen. Im Idealfall sind mit einem Handstrich verstaubte Oberflächen wieder sauber. Aber nur, wenn Putztuch oder Staubwedel den Schmutz gut aufnehmen und halten. Und das können laut Stiftung Warentest längst nicht alle überzeugend.

Nur wenige der getesten Staubwedel mit Griff konnten überzeugen, wie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „test“ (4/2021) zeigt. Besser schnitten die Mikrofasertücher ab. Doch weder die Tücher, noch die Wedel bekamen im Test die Gesamtnote „sehr gut“.

Ökobilanz als Kriterium

Immerhin: Bei den sechs getesteten Mikrofasertüchern bekamen alle die Note „gut“. Bei den zehn getesteten Staubwedeln mit Griff schnitten nur zwei mit der Bewertung „gut“ ab – Duster Staubmagnet Kit von Swiffer (1,7) sowie Plumer StaubXpress von Pronto (1,9). Fünf der zehn Staubwedel erhielten die Note „ausreichend“, drei „mangelhaft“.

Staubtücher schnitten im Test insgesamt besser ab als Staubwedel. © Quelle: Christin Klose/dpa-tmn

Die Tester betrachteten auch die Ökobilanz der Produkte: Einweg-Staubwedel schnitten dabei mit ihrem recht hohem Materialverbrauch am schlechtesten ab.

Waschbare Tücher sind langlebiger

Im Test gab es auch vier waschbare Mehrwegprodukte – ein Staubwedel mit Griff sowie drei Tücher. Einige der waschbaren Tücher sind auf den ersten Blick teurer. Aus Sicht der Warentester lohnen sie sich aber, weil sie langlebig, und damit nachhaltig sind – auch nach 50 Wäschen nahmen sie den Staub gut auf.

Die Tester raten: Die Tücher bei 40 Grad am besten ohne Bleiche mit einem Farbwaschmittel zu reinigen und auf der Leine zu trocknen.

Must Read

Hater in den Sozialen Medien: Weißer Mann mit Hund und Garten – Medien – Gesellschaft

Hass und Häme auf Internet-Plattformen zu verbreiten, scheint für manche eine Art Hobby zu sein. Nicole Geisler, Staatsanwältin in Dresden, hat für die...

Sachsen: Corona und Rechtsextremismus – der Wahnsinn muss endlich ein Ende finden

Wir befinden uns mit der Corona-Pandemie in einer Lage, die bisweilen wie ein Science-Fiction des Wahnsinns anmutet. Das gilt weniger...

FDP stimmt Koalitionsvertrag mit über 92 Prozent zu

Berlin. Nach der SPD hat am Sonntag auch die FDP dem Koalitionsvertrag der Ampelkoalition aus Sozialdemokraten, Grünen und Liberalen...

Diese Corona-Regeln gelten beim Einkaufen

In mehreren Bundesländern ist am Wochenende die 2G-Regel im Einzelhandel in Kraft getreten. Auf einen entsprechenden Beschluss hatten sich Bund...

„Harry Potter und das verwunschene Kind“ von J. K. Rowling feiert Premiere im Hamburger Mehr!-Theater

Hamburg. Monatelang mussten Fans des Zauberlehrlings warten, nun können die Zuschauer das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“...