Start day-news Seil von Elbfähre reißt - Feuerwehrboote retten Passagiere

Seil von Elbfähre reißt – Feuerwehrboote retten Passagiere


Elster. Passagiere der Elbfähre Elster-Wartenburg sind am Samstagnachmittag mit dem Schrecken davon gekommen, als das Hauptseil der Fähre riss. Die Fähre im Landkreis Wittenberg sei etwa 600 Meter manövrierunfähig gewesen und zu Tal getrieben, dann sei sie per Anker zum Stillstand gebracht worden, teilte die Wasserschutzpolizei mit.

An Bord befanden sich mehrere Personen und Fahrzeuge. Drei Feuerwehrboote hätten die Passagiere unverletzt an Land gebracht. Ein Arbeitsschiff aus Torgau schleppte die Fähre dann zu ihrem Liegeplatz zurück. Warum das Seil riss, wird noch ermittelt.

Die sogenannte Gierseilfähre verbindet das rechtselbische Elster mit dem linkselbischen Wartenburg. Sie hängt an einem langen Drahtseil, das sich kurz vor dem Fahrzeug aufteilt: Ein Seilende ist am Bug und eines am Heck befestigt. Die Fähre nutzt die Strömung des Wassers, um ans andere Ufer zu gelangen.

Must Read

Ückeritzer Schule lädt zum Tag der offenen Tür ein

Künftige Fünftklässler aus den Grundschulen der Insel Usedom sind mit ihren Eltern und Interessenten zum Tag der offenen Tür in die Ostseeschule Ückeritz...

Hafenbild aus Wolgast kehrt nach fast 100 Jahren zurück

Der regionalen Kunst und Bewahrung ihrer Historie widmet sich bereits seit anderthalb Jahrzehnten der Koserower Kunstsalon. Der neueste Coup in diesem Bestreben ist...

Inzidenz, Neuinfektionen, Intensivbetten – Corona-Zahlen am 29.11.2021

Das Coronavirus führt Mecklenburg-Vorpommern in eine Ausnahmesituation. Doch was ist der aktuelle Stand der Pandemie im Bundesland? Wie sieht es in den einzelnen...

„Unsere Maßnahmen beginnen wohl zu wirken“

München. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sieht anhand der Inzidenzen im Freistaat eine erste Wirkung der Corona-Maßnahmen. „Wenn Sie...

Not-MPK und Impfpflicht – was der Mittelstandsverband jetzt fordert

Berlin. Mit einer Vorschlagsliste zur schnelleren Bewältigung der Corona-Pandemie hat sich der Mittelstandsverband BVMW an die amtierende und die...