Start day-news Nach Messerangriff in Doberaner Flüchtlingsunterkunft: Mann vor Gericht

Nach Messerangriff in Doberaner Flüchtlingsunterkunft: Mann vor Gericht


Wegen gefährlicher Körperverletzung steht seit Montagmorgen ein Asylbewerber vor dem Rostocker Landgericht. Dem 25-Jährigen wird vorgeworfen, in einem Bad Doberaner Flüchtlingsheim im Zustand der verminderten Steuerungsfähigkeit einen Bewohner mit einem Messer attackiert und zur Hilfe eilende Polizisten getreten zu haben.

Saleh S., der angibt, in Aleppo geboren zu sein, soll an einer paranoiden Schizophrenie leiden. Laut Anklage soll der Flüchtling am 4. Juli letzten Jahres zunächst mit einem Mann in der Asylantenunterkunft in einen Streit geraten sein. Als der Zwist eigentlich schon beendet war, soll der 25-Jährige auf sein Zimmer gegangen sein, ein Messer geholt und auf den Bewohner eingestochen haben. Dieser erlitt an der Innenseite des linken Handgelenks eine Schnittverletzung.

25-Jähriger verletzte Polizisten

Die zur Hilfe gerufene Polizei traf im Anschluss mit mehreren Beamten in der Unterkunft ein und traf auf einen höchst aggressiven Angreifer. Als die Polizisten ihn ins Zentralgewahrsam bringen wollten, so die Anklage, versuchte dieser, zu fliehen. Er leistete heftigen Widerstand und trat nach mindestens einem Beamten mit dem Fuß. Dabei verletzte er einen Polizisten.

Der 25-Jährige, der sich derzeit wegen einer anderen Sache in Strafhaft befindet, wurde in Fußfesseln in den Gerichtssaal geführt. Saleh S., der noch drei Schwestern und vier Brüder hat, machte zu Prozessbeginn unter anderem Angaben zu seinen persönlichen Verhältnissen.

Angeklagter entschuldigt sich

Auch entschuldigte er sich. „Es tut mir leid wegen der Auseinandersetzung“, gab er dem Dolmetscher zu Protokoll. Am ersten Verhandlungstag wurden fünf Zeugen gehört, darunter das mutmaßliche Opfer des Messerangriffs und Polizeibeamte. Der Prozess geht bereits am Mittwoch weiter.

Von Stefan Tretropp

Must Read

650 Personen protestieren gegen Corona-Maßnahmen

Der Bürgerprotest gegen die geltenden Corona-Maßnahmen nimmt in Wolgast zu: Am Mittwochabend versammelten sich etwa 650 Menschen am Wolgaster Hafenvorplatz, um gegen die...

Corona-Warnstufe Rot plus – diese neuen Regeln gelten ab Donnerstag

Die Nachricht traf Rostock wie ein Schlag: Ab Donnerstag muss der Weihnachtsmarkt schließen. Rostock war mehr als sieben Tage in Folge als „rot“...

Olaf Scholz zum Kanzler gewählt – die Ampel übernimmt

Berlin. Olaf Scholz macht es kurz. Sehr kurz. Sogar für seine Verhältnisse. Es ist der größte Moment in seinem...

Ist man auf dem Weg vom Bett zum Schreibtisch versichert?

Frankfurt. Eine gute Nachricht für alle, die im Homeoffice arbeiten. Das Bundessozialgericht (BSG) hat in einem Grundsatzurteil die Rechte...

Champions League kompakt: Chelsea patzt trotz Werner-Doppelpack und ist möglicher Achtelfinal-Gegner des FC Bayern

Titelverteidiger FC Chelsea hat sich zum Vorrundenabschluss der Champions League einen Patzer geleistet und ist...