Start day-news MV wieder grün, aber ein neuer Todesfall

MV wieder grün, aber ein neuer Todesfall


Die Corona-Lage sieht am Sonnabend, 25. September, auf den ersten Blick entspannter aus als am Vortag: Auf der Risikokarte ist ganz MV wieder im grünen Bereich – gestern war der Landkreis Vorpommern-Greifswald in den gelben Bereich gefallen.

Allerdings gab es seit gestern es in Mecklenburg-Vorpommern, nämlich in der Hansestadt Rostock, einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu beklagen. Außerdem stiegen sowohl die Werte der 7-Tage-Inzidenzen als auch die prozentuale Auslastung der Intensivbetten. Am 18. September hatte diese 2,2 % betragen, heute liegt sie bei 2,5 %. Die Inzidenz stieg von 31,5 auf 32,4.

Mit den Gesamtwerten der Risikokarte liegt MV dennoch im grünen Bereich, das bedeutet, mit sowohl den beiden oben genannten Angaben als auch mit der 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierungen steht Mecklenburg-Vorpommern auf grün. Die Anzahl derer, die mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden müssen, liegt heute in MV bei 0,5, vor einer Woche betrug er 0,9.

Im Vergleich zum Vortag fiel vor allem die Anzahl der gemeldeten Fälle: Gestern betrug sie 124, heute liegt sie bei 87. In der Vorwoche gab es 61 neu gemeldete Corona-Erkrankungen.

Die höchste 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierungen weist Vorpommern-Rügen auf, dort liegt sie bei 1,8, der Landesdurchschnitt beträgt 0,5. Die Intensivstationen sind prozentual gesehen in der Hansestadt und dem Landkreis mit 5,3 % am meisten ausgelastet, der Landesdurchschnitt liegt bei 2,5 %. Die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen ist 49,6 in Vorpommern-Greifswald am höchsten, in dieser Kategorie beträgt der Landesdurchschnitt 32,4.

Insgesamt wurden 87 neue Fälle gemeldet, davon acht in Rostock, sieben in Schwerin, vier an der Mecklenburgischen Seenplatte, 32 im Landkreis Rostock, 23 in Vorpommern-Rügen, drei in Nordwestmecklenburg und zehn in Ludwigslust-Parchim.

Von OZ

Must Read

Stadt sucht Mieter für ehemaliges Kaufhaus

Für das ehemalige Kaufhaus Damgarten in der Stralsunder Straße 4 gibt es noch keine Lösung. Nachdem das Haus im Dezember 2020 nach 15...

Frust und Freude beim Shoppen mit 2G

Um Lebensmittel, Drogerieartikel, Bücher, Heimwerker- und Gartenbedarf zu besorgen, genügt weiterhin das Tragen einer Maske. Wer jedoch auf der Suche nach einer neuen...

Am Wunschbaum kleine Geschenke spenden

Im Eingangsbereich der Grimmener Filiale einer bekannten Drogeriekette steht kein gewöhnlicher Tannenbaum. Denn neben Sternen und Kugeln hängen Taschentücher, Duschgel, Nagellack oder Babyöl...

Rostock: Feine-Sahne-Fischfilet-Sänger Monchi beschenkt Obdachlose

In der Küche riecht es lecker – aber nicht wie beim Zuckerbäcker. Viel besser: Philipp Zimmermann, Küchenchef des Warnemünder Hostels „Dock Inn“, wartet...

Papst kritisiert „Epoche der Mauern“

Lesbos. Papst Franziskus hat das Flüchtlingslager von Lesbos besucht und den Migranten Mut zugesprochen. „Ich bin hier, um euch...