Start day-news Moderatoren wollen Kanzlerkandidaten aus Komfortzone locken

Moderatoren wollen Kanzlerkandidaten aus Komfortzone locken


Berlin. Das Moderatorenteam von ARD und ZDF will beim kommenden TV-Dreikampf der Kanzlerkandidaten Laschet, Baerbock und Scholz „aus der Komfortzone“ locken. Jeder habe gewisse Schwachpunkte und unangenehme Themen in der vergangenen Zeit gehabt, sagte ARD-Chefredakteur Oliver Köhr am Freitag bei einem Pressegespräch in Berlin. „Wir werden natürlich versuchen, alle drei aus ihrer Komfortzone rauszulocken.“

ZDF-Moderatorin Maybrit Illner hofft darauf, dass es unter den Kandidaten auch direkten Austausch geben werde, solche „Überraschungsmomente“ wolle man sich gönnen. Welche Themen angesprochen werden, verrieten die öffentlich-rechtlichen Sender noch nicht.

Am Sonntag strahlen das Erste und das ZDF die Live-Sendung um 20.15 Uhr aus. Damit werden die Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU/CSU), Annalena Baerbock (Grüne) und Olaf Scholz (SPD) zum zweiten Mal wenige Wochen vor der Bundestagswahl in einem TV-Kampf aufeinandertreffen. Ende August hatten die Privatsender RTL und ntv das erste Triell gezeigt. Bei ProSieben, Sat.1 und Kabeleins wird es am 19. September ein drittes TV-Triell geben. Die Bundestagswahl ist am 26. September.

Must Read

Shopping-Rabatt, mehr Zeit und Spaß – Ideen für Pflege-Beruf

Metallicgrün, mit Cabrioverdeck: Wo der Cadillac von Julian Sturm-Schneider aufkreuzt, zieht er die Blicke auf sich. „Nurse Club“ steht über dem Spoiler. „Manche...

Corona-Pandemie: Gastro und 2G plus auf Fischland-Darß-Zingst: Dichtmachen oder durchhalten?

Eigentlich gäbe es um diese Zeit keinen freien Tisch im Kurhausrestaurant Zingst. Und eigentlich würden jetzt fünf bis sechs Torten im gläsernen Kuchenturm...

Greifswald will Wald und Wiesen bei Wackerow künftig fluten lassen

Dürreschäden, Insekten- und Pilzbefall: Dem Stadtwald von Greifswald, der sich außerhalb der städtischen Grenzen weit verzweigt auf dem flachen Land befindet, geht es...

Duvendiek bei Stralsund: Gastronom gibt Restaurantbetrieb auf

Peter Leupold und seine Frau Ines haben die Nase gestrichen voll. Seit 20 Jahren betreiben sie das Naturcamp „Zu den zwei Birken“ in...

Rostocker Weihnachtsmarkt muss wegen Corona schließen: Wut und Enttäuschung

Enttäuschung, Wut, Trauer – so lässt sich die Stimmung unter Händlern und Schaustellern auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt zusammenfassen. Am Mittwoch durften sie zum...