Start day-news Hass und Hetze im Netz: ein „übles Phänomen“

Hass und Hetze im Netz: ein „übles Phänomen“


Ein Like bei Facebook sorgt für Unruhe in der Bienenbütteler Politik.


Ein Like bei Facebook sorgt für Unruhe in der Bienenbütteler Politik. (Foto: AdobeStock)



Weil Steddorfs Ortsvorsteher Andreas Meyer einen Hetzpost gegen die Grünen mit einem „Like“ versehen hatte, forderte die Grünen-Fraktion im Gemeinderat Bienenbüttel dessen Abberufung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis. Daraus entflammte nun eine Diskussion über Hass und Hetze, in der auch persönliche Erfahrungen zur Sprache kamen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?

Sie sind neu hier?


Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?



Must Read

Nackter Hintern statt Maske, nun drohen Flugpassagier 20 Jahre Haft

New York. Ein Passagier aus Irland muss sich für sein Verhalten während eines Fluges von Dublin nach New York verantworten. Der 29-Jährige hatte...

Der Bund hat die Gesetzgebungskompetenz (nd-aktuell.de)

Verfassungsrechtler sehen eine allgemeine Impfpflicht als rechtlich durchaus möglich an. Dabei wird vor allem auf die Gesetzgebungskompetenz des Bundes verwiesen. Seine Zuständigkeit ergibt...

Corona-Demos: Ministerin will schnellere Verfahren bei Verstößen

Immer wieder muss die Polizei in Niedersachsen bei Corona-Demos einschreiten. Justizministerin Barbara Havliza will entsprechende Verfahren, die auf Verstöße reagieren, beschleunigen. (Archivbild)© Hauke-Christian DittrichBundesweit...