Start day-news Deutsche Bahn bietet Corona-Prämie an

Deutsche Bahn bietet Corona-Prämie an


Berlin. Die Deutsche Bahn bietet im Tarifkonflikt mit der Lokführergewerkschaft GDL zusätzlich eine Corona-Prämie an und will so weitere Streiks abwenden. „Mit einer Corona-Prämie kommen wir einem wichtigen Anliegen der Gewerkschaften entgegen“, teilte Personalvorstand Martin Seiler am Sonntag mit.

Zuvor hatte die „Bild am Sonntag“ darüber berichtet. Das Geld soll laut Bahn für 2021 ausgezahlt werden. Einen Betrag nannte Seiler nicht.

„Damit kann es keinen Grund mehr geben, die Rückkehr an den Verhandlungstisch zu verweigern“, fügte er hinzu. „Jetzt liegt es nur an der GDL.“ Seit Samstag bestreikt die Gewerkschaft zum zweiten Mal in diesem Monat den Güterverkehr, am Montag soll der Streik wieder auf den Personenverkehr ausgedehnt werden.

GDL-Chef lehnt Angebot ab

„Die Deutsche Bahn bleibt ihrem Motto Täuschen, Tricksen, Taschen füllen weiterhin treu. Beim vorliegenden Angebot handelt es sich nur um eine weitere Nebelkerze und den erneuten Versuch, die Öffentlichkeit hinters Licht zu führen”, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky. „Mit einer Offerte die das Papier nicht wert ist, auf dem sie steht, wollen die trickreichen Manager die Fahrgäste hinters Licht führen und gezielt Wut und Frust gegen die GDL entfachen.”

Mit keinem Wort gehe der Arbeitgeber auf die Kernforderungen der GDL ein – weder im Hinblick auf die Laufzeit noch hinsichtlich der Vertretungsmacht der GDL für die weiteren Berufsgruppen des direkten, systemrelevanten Personals. Weselsky sagte: „Die GDL ist verhandlungsbereit, aber nur auf der Grundlage eines Angebots, das diesen Namen auch verdient.”

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatte unter anderem eine Corona-Prämie von 600 Euro gefordert. Zu den Streitpunkten im Tarifkonflikt zählen auch die Erhöhung der Tabellenentgelte und die Laufzeit des Tarifvertrags. Gestritten wird auch über die Altersvorsorge.

Must Read

Sportfreunde Stiller treten bei Herbert Grönemeyers Jubiläumstour auf

Germering. Die Sportfreunde Stiller werden Musiker Herbert Grönemeyer auf dessen Jubiläumskonzerten begleiten. „Wir freuen uns riesig“, sagte Sänger Peter...

Livestream: Großer Zapfenstreich für Angela Merkel

Berlin. Am Donnerstagabend verabschiedet sich die Bundeswehr mit einem Großen Zapfenstreich von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Hier können Sie das Zeremoniell live verfolgen. Livestream: Zapfenstreich...

Struktureller Rassismus ist real (nd aktuell)

In der Vergangenheit wurde gegen strukturellen Rassismus und Gewalt in Deutschland demonstriert. Jetzt gab es dazu auch eine Studie. Foto: dpa/David Young Alles nur ein...

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Bundesweit wird über die Einführung der 2G-Regel im Einzelhandel diskutiert. Nicht zuletzt SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz spricht sich hierfür aus. In Hamburg greift sie...

Machine Learning: PyTorch Live als Beta gestartet

Der kürzlich in Meta umbenannte ehemalige Facebook-Konzern hat PyTorch Live als erste Beta-Version veröffentlicht. PyTorch Live ist...