Start day-news Weinsberg: Nach Flucht von vier Männern - Erneut Patient aus Psychiatrie geflohen,...

Weinsberg: Nach Flucht von vier Männern – Erneut Patient aus Psychiatrie geflohen, SPD fordert Konsequenzen



In Weinsberg bei Heilbronn ist erneut ein Mann aus einer psychiatrischen Klinik geflohen. Erst kürzlich waren vier Männer aus derselben Einrichtung entkommen.

Weinsberg – Schon wieder ist ein Patient aus der psychiatrischen Klinik in Weinsberg im Kreis Heilbronn geflüchtet. Die Polizei suchte am Sonntag nach dem 40-Jährigen.

Mann flieht aus Psychiatrie: Erst vor kurzem gelang vier Männer die Flucht aus der selben Einrichtung

Der Mann war auf einer offenen Station der psychiatrischen Klinik untergebracht. Noch am Samstagabend setzte die Polizei bei der Suche auch einen Hubschrauber ein. Autofahrer in der Gegend sollten keine Anhalter mitnehmen, hieß es. Der Flüchtige ist etwa 166 Zentimeter groß, um die 76 Kilogramm schwer und hat schwarze, nach hinten gegelte Haare.

Vor etwa zweieinhalb Wochen waren bereits vier Männer aus einer geschlossenen Station der Klinik ausgebrochen. Die Männer, darunter drei rechtskräftig verurteilte Straftäter, gelten als gefährlich. Ein Mann konnte einen Tag nach der Flucht festgenommen werden, nach den übrigen Männern wird weiter gesucht. „Nach bisherigen Erkenntnissen besteht bei dem aktuellen Vorfall kein Zusammenhang mit der am 23. September erfolgten Flucht der vier Männer aus dem geschlossenen Vollzug des Klinikums“, teilte die Polizei mit.

Flucht aus psychiatrischer Klinik in Weinsberg: SPD fordert Überprüfung

Der spektakuläre Ausbruch der vier Männer hatte politischen Streit in Baden-Württemberg ausgelöst. Die SPD-Fraktion im Landtag verlangte, die landesweit fünf Maßregelvollzugsanstalten zu überprüfen, da es Sicherheitsrisiken gebe.

Patienten flüchten immer wieder aus Psychiatrien. Im vergangenen Jahr gab es in allein Baden-Württemberg nach früheren Angaben des Gesundheitsministeriums 47 solcher Fälle. Bei 1252 Patienten landesweit sei das ein Anteil von unter 4 Prozent. In den geschlossenen Bereichen aller Kliniken prüften Sicherheitsbeauftragte die Vorkehrungen gegen Fluchtversuche regelmäßig.

Das Klinik am Weissenhof in Weinsberg ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg. Es ist der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt und bietet psychiatrische, psychotherapeutische und psychosomatische Behandlung und Betreuung psychisch kranker Menschen in der Region Heilbronn an. (md mit dpa)

Must Read

JU-Delegierte kritisieren Generalsekretäre Blume und Ziemiak

Auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Münster haben am Samstag zahlreiche der Delegierten die Generalsekretäre von CDU und CSU...

HSV verspielt Führung trotz Überzahl gegen Fortuna Düsseldorf – Prib fliegt nach Horror-Foul an Leibold

Ist das bitter für den Hamburger SV: Die Mannschaft von Trainer Tim Walter hat am...

Ziemiak und Blume rufen Union zu neuer Geschlossenheit auf

Münster. Die Generalsekretäre von CDU und CSU, Paul Ziemiak und Markus Blume, haben die Schwesterparteien nach der heftigen Kritik der Parteijugend am desolaten...

Opposition mahnt Staatsferne der Parteien an (nd aktuell)

Auf der Richterbank im Sitzungssaal im Bundesverfassungsgericht liegen Barette der Bundesverfassungsrichter des ersten Senats. Foto: dpa/Uli Deck Am Dienstag wurde am Bundesverfassungsgericht erstmals über die...