Start day-news Wein-Azubi auf Schloss Rattey: Mut und Tradition

Wein-Azubi auf Schloss Rattey: Mut und Tradition


Anders als Fischbüchsen oder Bier gehört Wein bisher nicht zu den Erzeugnissen aus Mecklenburg-Vorpommern, die über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Aber das kann ja noch werden. Der Enthusiasmus der Winzer von Schloss Rattey, die sich seit über 20 Jahren darum bemühen, hat immerhin schon dazu geführt, dass „Mecklenburger Landwein“ offiziell so heißen darf und dass das „Stargarder Land“ als nördlichstes Weinbaugebiet Deutschlands eingetragen ist. Es ist aber auch das kleinste und taugt – bei allem Respekt – eher noch nicht als Referenz im Lebenslauf eines angehenden Weinmachers.

Deshalb ist es mehr wert als die eine oder andere Medaille für diesen oder jenen Nordost-Tropfen, wenn jetzt ein junger Mann auf Schloss Rattey in die Winzerlehre geht. Weil es Mut macht und in die Zukunft weist. Weinbau wurde in Mecklenburg ja schon im Mittelalter betrieben, als Zisterziensermönche Rebstöcke und burgundisches Know-how mit in den Norden brachten. Finn Sobanja aus Buxtehude wird nach seiner Azubi-Zeit im Stargarder Land sicher noch weitere Wein-Erfahrungen in Baden, Bordeaux oder Burgund sammeln und wieder mit zurück bringen. Dann gibt es vielleicht Château-Weine vom Schloss Rattey.

Von Jan-Peter Schröder

Must Read

Karte zeigt knallerfreie Zonen in der Stadt

In der Hansestadt gibt es sehr viele Gebäude, die laut Sprengstoffgesetz einem besonderen Schutz unterliegen. Die Kirchen der Stadt gehören ebenso dazu wie...

Stralsunds Lindencenter im Umbruch: Etliche Läden ziehen um

Es kommt Bewegung ins Stralsunder Lindencenter. Seit einiger Zeit sind hier Handwerker mit dem Innenausbau beschäftigt, versetzen Wände in den Mieteinheiten und verschönern...

Radwege-Konzept für Lassan sorgt für Diskussion

Verkehrstechnisch gilt der Lassaner Winkel auch gut 30 Jahre nach der Wende als ziemlich abgehängt. Nicht nur der schlechte Zustand der Kreisstraße 30 von Zemitz-Ecke...

Im Tierpark wilde Sau gespielt

Tierisch gut drauf wurde am freien Abend munter durch den Park gequiekt. Am Sonntagabend kurz vor sieben Uhr ist eine wilde Sau mit...

Stadt muss sich mehr anstrengen

Die Zeiten sind vorbei, in denen es chic war, zu Silvester so viel Feuerwerk wie nur möglich in die Luft zu jagen. Wer...