Start day-news Warum für die Neue der Vorpommerschen Landesbühne Text lernen wie Urlaub ist

Warum für die Neue der Vorpommerschen Landesbühne Text lernen wie Urlaub ist


Der Titel der Neuauflage des Frechen Küstenkabaretts (FKK) anno 2021 ist verheißungsvoll. „Das ist ja wohl der Hammer“ trifft wohl zugleich auch auf Christiane Schoon zu. Es wird die Premiere für die Nordwestdeutsche als Mimin auf den Bühnen der Vorpommerschen Landesbühne sein.

Seit 1. Oktober ist die zierliche Frau für zwei Jahre fest vertragliches Mitglied des Ensembles und kann ihre schiere Freude darüber noch immer kaum fassen. „Nachdem mein Arbeitskalender während der zurückliegenden Corona-Monate in Berlin und Greifswald, wo ich jetzt mit meiner Familie wohne, praktisch wie leer gefegt war, darf ich jetzt endlich wieder spielen. Das ist doch einfach traumhaft“, findet die 50-Jährige.

Idee des Künstler-Cafés vom Tisch

Dass sie außerdem im Team der Bühne „sehr lieb, ja geradezu herzlich“ aufgenommen worden ist, lässt sie auf eine tolle berufliche Zeit im Nordosten hoffen. Ihre Vorlieben, denen sie zwischen Bad Pyrmont und Reutlingen, Wien und Deutschlands Hauptstadt schon gebührend nachgehen konnte, liegen irgendwo zwischen Drama und anspruchsvollen Kinderstücken. Gerade in dieser Hinsicht dürfte sie auf ein ebenso engagiertes Ensemble wie familienfreundliches Theater treffen. „Damit ist auch meine Erwägung, in der Boddenstadt womöglich ein Künstler-Café zu etablieren, erst mal vom Tisch. Vielleicht wird das ja später noch mal aktuell, mit 70 oder so“, meint Christiane Schoon augenzwinkernd zu ihren beruflichen Perspektiven.

Zunächst also erst einmal Kabarett, wofür sie sich momentan schon Tag für Tag fleißig vorbereitet. „Texte lernen ist angesagt, aber das ist für mich wie Urlaub“, beschreibt sie ihren derzeitigen Arbeitsalltag, der sich zunächst allein am eigenen Schreibtisch entfaltet. Mal zwei, drei oder auch vier Stunden am Stück. Am 26. Oktober startet die Konzeptionsprobe mit Oliver Trautwein, der für die Inszenierung verantwortlich zeichnet. Und dann wird mit Birgit Lenz und Fiete Drahs auf der Bühne geprobt, bis alles sitzt. Premiere soll am 27. November sein. „Für mich ein ganz neues Genre. Doch weil ich gern singe, das Textbuch schon kenne und die Nummern so aktuell wie kritisch sind, freue ich mich umso mehr darauf“, sagt die zweifache Mutter, deren Mann in Greifswald als Toxikologe Forschungsarbeit leistet.

Greifswald entschleunigt herrlich

Mit Tochter, Sohn und Partner die Stadt am Ryck Stück für Stück besser kennenzulernen, das gehört für die agile Frau zu den schönsten Dingen ihres derzeitigen Lebensabschnittes. Drachenbootfahren findet sie wunderbar, und Tai-Chi möchte sie gern wieder anfangen. Mit Inlinern unterwegs zu sein, macht ihr ebensolchen Spaß. Nach dem Wechsel aus Berlin an die Küste fehlen ihr allenfalls alte Freunde und das Tempelhofer Feld. Ansonsten weiß sie Greifswald sehr zu schätzen, „vor allem wegen der Überschaubarkeit sowie dafür, dass man hier so herrlich entschleunigen kann.“

Ihre Schul- und berufliche Ausbildung hat sie übrigens schon reichlich herumkommen lassen: Auf die Schule in Cuxhaven folgten unter anderem 16 Monate England-Aufenthalt, dann Studienstart in Bielefeld, mit der ersten großen Liebe Wechsel nach Wien inklusive Schauspielschule, dann Köln, Bad Pyrmont und schließlich das hippe Berlin. Nun also die Bühnen in Anklam, Zinnowitz und Barth. Also ein Abstieg in die Provinz? Ganz und gar nicht. Neben dem jetzt vorerst gesicherten Einkommen ist es vorrangig die erfüllte „Sucht, spielen zu dürfen“, der Christiane Schoon nun endlich wieder nachgehen kann. Dafür will sie sich richtig ins Zeug legen.

Von Steffen Adler

Must Read

„Sehr gute Chance“: DTB-Team glaubt an ersten Halbfinal-Einzug beim Davis Cup seit 2007 

Das deutsche Davis-Cup-Team blickt dem Viertelfinale gegen Großbritannien optimistisch entgegen. „Wir müssen versuchen, unsere Leistung...

Experten: Coronavirus-Variante Omikron könnte in HIV-Patienten entstanden sein

Berlin. Die überraschend viele Mutationen tragende Corona-Variante Omikron könnte Experten zufolge in einem Patienten mit HIV oder einer anderen Form der Immunschwäche entstanden...

ndPodcast Dr. Schmidt erklärt die Welt: Impfpflicht

Zumindest bei einigen Berufsgruppen dürfte die Impfpflicht kommen Foto: dpa/Jörg Carstensen Die große Frage dieser Tage: Soll man gegen Corona eine Impfpflicht einführen oder nicht?...

Corona-Regeln auf dem Weihnachtsmarkt: Das gilt bei 2G und 3G im Dezember

Bundesweit gibt es einige Weihnachtsmärkte zu besuchen. Doch welche Corona-Regeln auf dem Weihnachtsmarkt gelten und was ist bei 2G, 2G+ und 3G zu...

Geld verdienen per App: Online-Trading via Smartphone – Das müssen Sie wissen

Online-Trading via Trading-App ersetzt mehr und mehr den Besuch des Maklers in der...