Start day-news Unwetter: Tornado in Kiel verletzt vier Menschen

Unwetter: Tornado in Kiel verletzt vier Menschen



Heftiges Unwetter in Kiel. In der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein hat es einen Tornado gegeben. Er hat mehrere Menschen verletzt, wie die Polizei berichtet.

Kiel – In der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel ist es am Mittwochnachmittag, 29. September 2021, zu einem schweren Unwetter gekommen. Wie die Polizei bestätigt, hat es dort einen Tornado gegeben, der Menschen verletzt hat*.
24hamburg.de* verrät die Details, wann der Tornado in Kiel genau auftauchte, an welcher Stelle und wie viele Menschen von ihm verletzt worden sind.

In Norddeutschland ist in Sachen Wetter Vorsicht geboten: Es herrscht wegen des Orkans Yogi eine Unwetterwarnung*. Nachdem zuletzt auch im Landkreis Aurich ein Tornado gewütet hat, sind für die Betroffenen dort rund 75.000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen*. Auch fernab von Deutschland ist jüngst ein Land von einem Tornado heimgesucht worden: In Italien gab es bei einem Tornado Tote auf der Mittelmeerinsel Pantelleria*. * 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Must Read

Friede den Höfen (nd aktuell)

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand Mit welchen Beschimpfungen haben sie sich in den vergangenen Jahren nicht gegenseitig bedacht: Auf der einen Seite die »faktenfernen« Umweltschützer*innen, die...

Tamme Hanken: Witwe muss fast alle Tiere und Hof verkaufen

Bereits seit fünf Jahren ist der XXL-Ostfriese Tamme Hanken tot. (Archivbild)© Ingo Wagner/dpaSeit fünf Jahren ist Knochenbrecher und XXL-Ostfriese Tamme Hanken tot. Seitdem kümmert...

Irmgard F.: Nach Flucht von KZ-Sekretärin – Zweiter Prozesstag steht an

Irmgard F. VonTim Vincent DickeschließenDie Flucht der 96-Jährigen vor dem Verhandlungsbeginn sorgte für Aufsehen: Nun steht für eine einstige KZ-Sekretärin der nächste...