Start day-news So will MV ausländische Touristen locken

So will MV ausländische Touristen locken


Norddeutsche Backsteinarchitektur, intakte Landschaften, 2000 Kilometer Küste, herrliche Seen sowie zahlreiche Hotel und Kliniken zum Erholen und Gesundwerden: MV hat als Tourismusland nicht nur einheimischen Urlaubern viel zu bieten. Mit seinen Vorzügen will das Bundesland möglichst bald auch wieder ausländische Gäste anlocken.

Der Germany Travel Mart (Deutschland-Reisemarkt), die größte Messe für internationalen Deutschlandtourismus, bietet dafür ab Dienstag beste Werbemöglichkeiten – vor allem für MV als virtueller Gastgeber der wegen Corona rein digital abgehaltenen Veranstaltung. Rund 240 deutsche Anbieter und 460 internationale Reiseunternehmen haben sich dafür angemeldet.

Neustart nach der Corona-Krise

Zentrales Thema der Messe ist der Wiedereinstieg in den Deutschlandtourismus nach der Corona-Krise, erklärt Tobias Woitendorf, Geschäftsführer des Landestourismusverbands MV. „Wir haben im Lockdown Zeit verloren, aber auch Kontakte und Kooperationspartner in der Branche“, sagt Woitendorf. „Gerade im internationalen Tourismus bracht man aber Partner, etwa für die Vermittlung von Urlaubern und um sie zu uns zu bringen.“

MV könne beim Wiedereinstieg mit seinen Vorteilen durchaus einen Vorsprung vor anderen Regionen haben, glaubt Woitendorf: „Ich gehe davon aus, dass zunächst der reine Erholungstourismus wieder anspringen wird.“ Hier habe MV mit seiner Natur und den endlosen Stränden viel zu bieten.

„Der Städtetourismus in den Metropolen wird dagegen wohl länger brauchen, bis er wieder das Vorkrisen-Niveau erreicht – auch weil der Flugverkehr teilweise zusammengebrochen ist.“ Mal eben für ein Wochenende nach Berlin, London oder Paris zu fliegen, werde wohl erstmal keine Option sein.

Bessere Infrastruktur für Anreise

Für MV spreche auch die trotz Corona verbesserte Erreichbarkeit des Landes. So sei eine Nachtzugverbindung in die Schweiz dazugekommen, eine Fährverbindung von Rostock nach Stockholm und Flugverbindungen von Luxemburg nach Rostock-Laage und Heringsdorf auf Usedom  „Wir vernetzen uns wieder mit der Welt“, freut sich Woitendorf.

Gerade Luxemburg sei dabei interessant: „Das ist ein kleiner, aber umkämpfter Markt.“ Die Luxemburger hätten im Schnitt  hohe Einkommen und seien daher begehrte Gäste. Die Fluggesellschaft Luxair fliegt ab Juni zwei Mal wöchentlich nach Heringsdorf und ein Mal die Woche nach Laage.

Erwartungen setzt Woitendorf auch in Rückkehr der Kreuzfahrtschiffe, die in normalen Jahren Hunderttausende Passagiere vor allem nach Rostock-Warnemünde, aber auch nach Wismar und Sassnitz auf Rügen bringen. Bei Passagierwechseln in den hiesigen Häfen sorge dies auch für Übernachtungen.

Hier tut sich zwar bislang noch nicht allzu viel, aber der Impffortschritt in den beiden wichtigsten Herkunftsländern der Kreuzfahrtpassagiere – USA und Großbritannien – macht der Branche zumindest Hoffnung, dass ein Ende der Flaute absehbar ist.

Zehn regionale Partner dabei

Auf dem Germany Travel Mart, der gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus organisiert wird, präsentieren sich neben dem Landestourismusverband zehn weitere Partner. Dabei sind unter anderem die Städte Rostock, Schwerin und Wismar, der Verein der Schlösser, Guts- und Herrenhäuser MV, die Hotelkette Travel Charme und das Deutsche Meeresmuseum Stralsund.

Im Jahr 2019, dem Jahr vor der Corona-Krise, zählte MV rund 1,1 Millionen Übernachtungen von ausländischen Gästen. Beliebteste Ziele waren die mecklenburgische Ostseeküste mit 314 000 Übernachtungen, Rügen mit 286 000 und Rostock mit 168 000. Wichtigste Herkunftsländer der Urlauber waren die Benelux-Staaten, die Schweiz, Österreich und Skandinavien.

Must Read

Schickerer Flutschutz als Mauer im Stadthafen kostet Rostock einiges mehr

Die Nachricht hat Wellen geschlagen, so hoch wie die Ostsee am Wochenende: Um sich künftig vor Sturmfluten und Hochwasser zu schützen, soll eine...

Bundesregierung lehnt EU-Pläne zur Taxonomie ab

Berlin. Die Bundesregierung wendet sich bei der EU-Kommission klar gegen die Einstufung von Atomkraft als nachhaltig, unterstützt aber eine...

Die Vollkaskoversicherung der Anleger fällt weg

Hannover. Nullen kommen so harmlos daher. Aber das ist nicht nur bei zwischenmenschlichen Begegnungen ein gefährliches Missverständnis. In dieser...

Gladbach mehrere Wochen ohne verletzten Kapitän Lars Stindl: Trainer Adi Hütter gibt Update

Borussia Mönchengladbach muss bis auf Weiteres auf Kapitän Lars Stindl verzichten. Der Routinier erlitt nach...

Nackter Hintern statt Maske, nun drohen Flugpassagier 20 Jahre Haft

New York. Ein Passagier aus Irland muss sich für sein Verhalten während eines Fluges von Dublin nach New York verantworten. Der 29-Jährige hatte...