Start day-news Rügener Sommervarieté statt in Sellin nun im Herbst in Binz

Rügener Sommervarieté statt in Sellin nun im Herbst in Binz


Mitte August sollte sich nach langer Pause wieder der Vorhang für das Rügener Sommervarieté heben: in der neuen Location im Spiegelzelt im Selliner Seepark. Doch bisher gibt es keine Betriebserlaubnis für das Zelt, die für den Sommer geplante Show „Hey! Relax!“ musste ausfallen. Nun wird ab dem 30. September die Herbstshow „Noch’n Gewicht“ präsentiert. Und dies nun an altbekannter Spielstätte im Kurhaussaal Binz.

Herbstshow läuft bis zum 11. November

Während die Genehmigungen für den eigens in Sellin erbauten neuen Spielort noch etwas auf sich warten lassen, kehrt das Varieté-Theater damit an seine angestammte Spielstätte zurück. Bis zum 11. November zeigt es im Kurhaussaal Binz einen Varieté-Mix der Extraklasse aus Akrobatik, Tanz, Magie, Musik und Comedy.

Mit dabei: Kay Scheffel – das liebenswerte Schwergewicht des niveauvollen Humors –, dessen frappierende Ähnlichkeit mit Heinz Erhardt bei seinen Fans zu der festen Überzeugung führt, dass es sich nur um eine Reinkarnation desselbigen handeln kann.

Akrobatinnen aus „Das Supertalent“

Und weil Akrobatik nicht mehr so ganz seiner Gewichtsklasse entspricht, hat sich Kay ausgewählte Unterstützung eingeladen. Das Duo Essence zeigt Weltklasse-Akrobatik am Chinese Pole. Elegant und spielerisch leicht gleiten Elena und Olga um die Poledance-Stange und begeistern die Zuschauer. Mit dem Trio Essence – bekannt aus der RTL-Show „Das Supertalent“ – wird dann noch eine Schippe draufgelegt. In ihrer Darbietung verbinden die drei Ausnahme-Akrobatinnen visionäre Formen des Tanzes und der Partnerakrobatik zu einem poetischen Gesamtkunstwerk, kündigen die Veranstalter an.

Gute Unterhaltung, Anmut und Grazie garantiert die ausgebildete Flamenco-Meisterin und Balletttänzerin Alexia Benito Garcia. Sie kombiniert Eleganz und Schönheit des klassischen Tanzes mit dem spanischen Feuer in der Luftakrobatik. Auch die Sandartistin verzaubert das Publikum, wenn sie im Zusammenspiel von Licht und Musik mit flinker Hand Bilder mit Sand „malt“ und Geschichten erzählt – einmal um die ganze Welt und wieder zurück auf die Insel.

Für den Spaßfaktor sorgt Herr Riesling. Er ist ein Meister der visuellen Comedy und macht das Publikum glauben, er könnte mit einem Luftballon über die Bühne schweben.

Ergänzungswünsche zu den statischen Berechnungen

Die ursprüngliche Planung war, das Spiegelzelt im Juli zu errichten und Mitte August zu eröffnen. „Mit dem Aufbau hat alles wunderbar funktioniert, jedoch hatte sich die zeitliche Planung hinsichtlich der erforderlichen Baugenehmigungen als umfangreicher herausgestellt. So hatte der Prüfstatiker noch Ende August Ergänzungswünsche zu den statischen Berechnungen hinsichtlich Windlastzone im Küstenbereich und anderem“, erklärt Sprecher Søren Kischkewitz. Diese Neuberechnungen seien nunmehr ausgeführt worden und werden nun final geprüft. „Wir sind guter Dinge, dass wir zu Ende November das Spiegelzelt eröffnen können“, so Kischkewitz.

Das Spiegelzelt beim Aufbau im Sommer
Quelle: Gerit Herold

Zelt von einem Varietéprojekt von Adans Peres

Das Zelt hat Sommervarieté-Produzent und Regisseur Dimitrij Sacharow von einem Varietéprojekt aus Spanien von Adans Peres. Peres ist ein bekannter Akrobat und Künstler und war der zweite Mann von Stéphanie von Monaco. Die neue Rügener Spielstätte soll langfristig das ganze Jahr über auch für andere Formate, wie Kabarett, Kleinkunst, Musikveranstaltungen oder andere Events, genutzt werden.

Neben dem Charme der alten Zeit gibt es im Zelt eine Bühne und eine runde Hebebühne, Sitzreihen mit Tischen sowie ein Foyer mit Bar, modernste Technik und eine LED-Wand. Das Zelt bietet 250 Zuschauern Platz, eigentlich sogar 350. In zwei Monaten soll es nun endlich seine Inselpremiere feiern.

Frei für Kinder in Begleitung zahlender Erwachsener

„Da wir nach 16-monatiger corona-bedingter Pause nicht noch länger warten wollten, sind wir zwischenzeitlich an unseren alten Spielort, das Kurhaus in Binz, für die Herbstshow zurückgekehrt. Unsere Künstler und das ganze Team freuen sich natürlich sehr über ein Wiedersehen mit alten und neuen Fans des Sommervarietés“, so Kischkewitz.

Auch in der neuen Saison gibt es Freikarten für Kinder. Zwei Mal pro Woche um 16 Uhr beziehungsweise sonntags um 14 Uhr gibt es eine Familienvorstellung, die Kinder bis einschließlich 12 Jahre kostenlos besuchen können – nur die begleitenden Erwachsenen zahlen Eintritt.

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet sowie bei den Kurverwaltungen auf Rügen, dem Tourist Service Sassnitz und Bergen erhältlich. Weitere Informationen unter www.sommervariete.com

Frei für Kinder in Begleitung zahlender Erwachsener

„Da wir nach 16-monatiger corona-bedingter Pause nicht noch länger warten wollten, sind wir zwischenzeitlich an unseren alten Spielort, das Kurhaus in Binz, für die Herbstshow zurückgekehrt. Unsere Künstler und das ganze Team freuen sich natürlich sehr über ein Wiedersehen mit alten und neuen Fans des Sommervarietés“, so Kischkewitz.

Auch in der neuen Saison gibt es Freikarten für Kinder. Zwei Mal pro Woche um 16 Uhr beziehungsweise sonntags um 14 Uhr gibt es eine Familienvorstellung, die Kinder bis einschließlich 12 Jahre kostenlos besuchen können – nur die begleitenden Erwachsenen zahlen Eintritt.

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet sowie bei den Kurverwaltungen auf Rügen, dem Tourist Service Sassnitz und Bergen erhältlich.

Weitere Informationen unter www.sommervariete.com

Von Gerit Herold

Must Read

Wohnungslosigkeit kein Thema (nd aktuell)

In Deutschland gibt es nicht einmal genügend Möglichkeiten der Notübernachtung. Foto: dpa/Britta Pedersen Die Wohnungslosigkeit in Deutschland steigt seit Jahren, Hunderttausende haben keinen mietvertraglich abgesicherten...

Haftstrafen nach Tod in Weser – Gericht in Verden fällt Urteile

Die Angeklagten im Prozess um die Tote aus der Weser wurden am Donnerstag zu Haftstrafen wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt.© dpaEine 19-jährige zweifache Mutter wurde...

Kurz informiert: BSI, Transplantation, Love Scamming, AirPods 3

BSI warnt vor "Alarmstufe Rot" Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, hat...

Erst hamstern, dann umtauschen: Kunde will 4.800 Rollen Klopapier zurückgeben

Während manch einer kein Klopapier während der Corona-Pandemie bekommen hat, kaufte ein anderer 4.800 Rollen – die er jetzt umtauschen wollte....