Start day-news Noch keine Gespräche: Schalke 04 stellt Vertragsverlängerung mit Trainer Grammozis zunächst hinten...

Noch keine Gespräche: Schalke 04 stellt Vertragsverlängerung mit Trainer Grammozis zunächst hinten an


Sportdirektor Rouven Schröder vom FC Schalke 04 will nach dem wechselhaften Saisonstart in der 2. Bundesliga eine Vertragsverlängerung mit Trainer Dimitrios Grammozis erst einmal hinten anstellen. „Wir leben im Hier und Jetzt, so ist das mit Dimitrios auch besprochen“, sagte Schröder im Interview der Funke-Mediengruppe (Samstag). „Es gibt keine Ankündigung für irgendetwas. Lasst uns erst einmal erfolgreich Fußball spielen. Wir werden alle am sportlichen Erfolg gemessen, dazu gehören der Trainer und ich auch.“

Anzeige

Dennoch hatte der Sportdirektor viel Lob Grammozis übrig. „Ich bewundere, wie sich Dimitrios präsentiert. Ich merke, dass er sich nicht beeinflussen lässt. Das tut ihm auf Schalke gut“, sagte Schröder.

Der 43 Jahre alte Trainer hatte sein Amt im März dieses Jahres angetreten, den Abstieg der Gelsenkirchener jedoch nicht verhindern können. Sein Vertrag läuft bis zum Ende der Saison. Nach neun Spieltagen liegt der FC Schalke auf Platz vier der Tabelle mit drei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter FC St. Pauli.



Must Read

Ippen veröffentlicht Recherchen zu Julian Reichelt nicht mehr

München. Die Ippen-Mediengruppe wird nach einer Prüfung die eigenen Recherchen zum vormaligen „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt nicht mehr veröffentlichen. In...

Wismarer gegen Diskriminierung Homosexueller bei Blutspende: „Kein Grund“

Blutkonserven werden dringend benötigt – in MV allein täglich 350. „Auch wenn sich die Konservenbestände nach diesem, für die Blutspende turbulenten, Sommer wieder...

Ausschluss von Blutspende nach Auslandaufenthalt: Was dahinter steckt

Krank, ein Gewicht von unter 50 Kilogramm, drogenabhängig oder schwanger? Dann darf man kein Blut spenden. Nachvollziehbare Gründe. Doch es gibt auch jene...

Diese Stadtteile profitieren vom Glasfaser-Ausbau

Schnelles Internet für die Hansestadt – Breitband soll genauso wichtig sein wie Gas, Wärme und Strom. An einigen Stellen in der Stadt wird...