Start day-news MV wieder grün, aber ein neuer Todesfall

MV wieder grün, aber ein neuer Todesfall


Die Corona-Lage sieht am Sonnabend, 25. September, auf den ersten Blick entspannter aus als am Vortag: Auf der Risikokarte ist ganz MV wieder im grünen Bereich – gestern war der Landkreis Vorpommern-Greifswald in den gelben Bereich gefallen.

Allerdings gab es seit gestern es in Mecklenburg-Vorpommern, nämlich in der Hansestadt Rostock, einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu beklagen. Außerdem stiegen sowohl die Werte der 7-Tage-Inzidenzen als auch die prozentuale Auslastung der Intensivbetten. Am 18. September hatte diese 2,2 % betragen, heute liegt sie bei 2,5 %. Die Inzidenz stieg von 31,5 auf 32,4.

Mit den Gesamtwerten der Risikokarte liegt MV dennoch im grünen Bereich, das bedeutet, mit sowohl den beiden oben genannten Angaben als auch mit der 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierungen steht Mecklenburg-Vorpommern auf grün. Die Anzahl derer, die mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden müssen, liegt heute in MV bei 0,5, vor einer Woche betrug er 0,9.

Im Vergleich zum Vortag fiel vor allem die Anzahl der gemeldeten Fälle: Gestern betrug sie 124, heute liegt sie bei 87. In der Vorwoche gab es 61 neu gemeldete Corona-Erkrankungen.

Die höchste 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierungen weist Vorpommern-Rügen auf, dort liegt sie bei 1,8, der Landesdurchschnitt beträgt 0,5. Die Intensivstationen sind prozentual gesehen in der Hansestadt und dem Landkreis mit 5,3 % am meisten ausgelastet, der Landesdurchschnitt liegt bei 2,5 %. Die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen ist 49,6 in Vorpommern-Greifswald am höchsten, in dieser Kategorie beträgt der Landesdurchschnitt 32,4.

Insgesamt wurden 87 neue Fälle gemeldet, davon acht in Rostock, sieben in Schwerin, vier an der Mecklenburgischen Seenplatte, 32 im Landkreis Rostock, 23 in Vorpommern-Rügen, drei in Nordwestmecklenburg und zehn in Ludwigslust-Parchim.

Von OZ

Must Read

Gibt es 2021 weiße Weihnachten in Deutschland?

Schnee gestaltet Weihnachten noch idyllischer und festlicher. Aber weiße Weihnachten gab es lange nicht mehr. Dieses Jahr könnte sich das endlich...

Migration in Südamerika: Durch den tödlichen Dschungel in Richtung USA – Politik

Auf dem ersten Handy-Video lacht Miralbert Mariña noch fröhlich in die Kamera. Man sieht den 32-jährigen Venezolaner verwackelt auf einem vollbesetzten Schnellboot, dahinter...

Erkältungswelle bei Kleinkindern: Dramatische Lage auf Kinderintensivstationen

Berlin. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte beobachtet eine Zunahme von Infekten bei Kleinkindern. „Gefühlt ist jetzt schon Winter“,...

UN-Sicherheitsrat trifft sich nach Putsch zu Dringlichkeitssitzung

Khartum/New York. Nach dem Putsch im Sudan will der UN-Sicherheitsrat sich am Dienstag in einer Dringlichkeitssitzung mit der Lage...

Autovermieter Hertz: 100.000 Teslas bestellt

Estero. Der US-Autovermieter Hertz steckt mit einem Großauftrag bei Tesla Milliarden in den Ausbau seiner Elektro-Autoflotte. Bis Ende 2022...