Start day-news Kulturstaatsministerin will Open-Air-Veranstaltungen im Sommer

Kulturstaatsministerin will Open-Air-Veranstaltungen im Sommer


Berlin. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat sich für Open-Air-Kulturveranstaltungen im Sommer ausgesprochen. „Ich verstehe den Wunsch, möglichst schnell wieder Open-Air-Veranstaltungen zuzulassen und befürworte dies auch“, sagte Grütters dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Risiko bei großen Menschenmengen

Dennoch müsse man in der aktuellen Situation gesamtgesellschaftlich denken und verantwortungsvoll bleiben. „Gerade bei größeren Open-Air-Veranstaltungen kann die Lage schnell unüberschaubar werden und damit das Übertragungsrisiko steigen.“ So müsse auch der An- und Abreiseweg als Risikofaktoren mitgedacht werden.

Die Politikerin sagte dem RND: „Ich hoffe sehr, dass die aktuellen Maßnahmen jetzt im Frühjahr schnell zu einem Sinken der Infektionszahlen führen und es möglichst bald wieder viele Kulturveranstaltungen gibt.“ Über die Frage, wie Kulturveranstaltungen mit minimalem Infektionsrisiko stattfinden können, habe man sich schon früh Gedanken gemacht.

Video

Merkel will Kultur in jedem Öffnungsschritt

Die Kultur leidet wie kaum ein andere Bereich unter der Pandemie. Nicht immer fühlen sich Betroffene wahrgenommen. Angela Merkel sucht nun das direkte Gespräch.  © dpa

Grütters hat gemeinsam mit dem Umweltbundesamt eine wissenschaftliche Untersuchung zur Kultur in Auftrag gegeben. Die Untersuchung „kommt zu dem Ergebnis, dass Theater, Kinos, Konzerthäuser und andere Kultureinrichtungen mit sitzendem Publikum unter bestimmten Voraussetzungen auch in der Pandemie so geöffnet werden können, dass das Infektionsrisiko verschwindend gering ist“. Die Staatsministerin erklärt, der Ausgangspunkt der Untersuchung sei allerdings ein Inzidenzwert von 50 gewesen, von dem man aktuell noch entfernt sei.

Must Read

Landes-CDU gratuliert Merz und freut sich über Kretschmer

Der Landesvorsitzende der CDU in MV hat Friedrich Merz zur Wahl zum Bundesvorsitzenden gratuliert. „Das überragende Wahlergebnis von 94,62 Prozent ist ein klarer...

Markus Söder entschuldigt sich für Rolle der CSU im Unionsstreit

Berlin. Nach der Wahl von Friedrich Merz zum CDU-Vorsitzenden hat sich der CSU-Chef und bayerische Ministerpräsident für die Rolle...

Hohe Nachfrage lässt wenig Hoffnung auf Schnäppchen

Die Situation ist vertrackt. Seit Jahren kennt die Zulassungskurve der Reisemobile nur eine Richtung: nach oben. Steil nach oben. Jahr...

2.Liga: Erzgebirge Aue gegen Schalke 04 im Liveticker

Der FC Erzgebirge Aue setzt im Abstiegskampf der 2. Bundesliga wieder auf den Einfluss seiner Fans....

Deutsches Theater trennt sich von Geschäftsführern

München. Der Aufsichtsrat des städtischen Deutschen Theaters München hat am Freitag nach eigenen Angaben die Geschäftsführung des Hauses abberufen....