Start day-news Kostenlose OZ-Nachrichten ab jetzt im Ostsee-Update

Kostenlose OZ-Nachrichten ab jetzt im Ostsee-Update


Ab Freitag (28. Mai) gibt es wöchentlich das Ostsee-Update von der OZ. Dafür können Sie sich bereits jetzt für den Newsletter rund um die Urlaubsregion MV anmelden. Damit erhalten Sie die wichtigsten News pünktlich zum Tourismusstart in MV. Das Angebot ist völlig kostenlos – auch ohne Abo sind die wichtigsten Nachrichten darin frei lesbar.

Regeln, große Bauprojekte, Ausflugstipps, Porträts oder Tragödien – wir liefern Ihnen regelmäßig Informationen für Ihren Urlaub in unserer Küstenregion. Und das größtenteils kostenlos.

Der Newsletter richtet sich an Einheimische und Urlauber. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist sich anzumelden und schon bekommen Sie den Newsletter pünktlich jede Woche in Ihr Postfach geschickt. Ein Abo ist nicht nötig – wer aber doch damit liebäugelt, bekommt als Ostsee-Update-Leser besonders attraktive Angebote.

Zum Start des Newsletters am Freitag verlost die OZ unter den ersten Abonnenten zwei Amazon-Gutscheine im Wert von je 50 Euro. Mitmachen lohnt sich!

Von OZ

Must Read

Im Liveticker: Gladbach empfängt den SC Freiburg

Quelle: Getty Images/IMAGO/Laci Perenyi/Revierfoto (Montage) 05.12.2021 17:15 Der SC Freiburg sucht den Weg aus der Torflaute. Am Sonntagnachmittag hat das Team von Trainer...

Scholz und Anti-Scholz (nd aktuell)

Energisch geht Olaf Scholz nach dem Hochwasser im Sommer eine Uferpromenade in Schleiden entlang. Ebenso energisch geht er politisch mal in die eine...

Corona in Niedersachsen: Weihnachten in der Kirche – mit Abstand und weniger Besuchern

Zu Weihnachten setzen die Kirchen in Niedersachsen und Bremen auf kleinere Gruppen und digitale Angebote.© Philipp Schulze/dpa/ArchivbildDie besinnliche Zeit des Jahres wird dieses Jahr...

FAQ: IoT-Netze mit LoRaWAN | heise online

Funksensoren für Industrieanlagen und vernetzte Städte müssen keine großen Datenmengen verschicken. Wichtiger sind robuste Datenübertragung und große...

SPD in Berlin stimmt neuem Koalitionsvertrag von Rot-Grün-Rot zu

Digitaler Landesparteitag - SPD in Berlin stimmt neuem Koalitionsvertrag von Rot-Grün-Rot zu dpa/Annette RiedlAuf einem digitalen Parteitag der Berliner SPD haben 91,5 Prozent...