Start day-news Keine Perspektive: 96 empfiehlt Leo Weinkauf, "dass er sich anderen Verein sucht"

Keine Perspektive: 96 empfiehlt Leo Weinkauf, „dass er sich anderen Verein sucht“


Vor fast genau zwei Jahren hat Hannover 96 den Vertrag mit Leo Weinkauf bis 2023 verlängert – und ihn nach Duisburg verliehen. „Wir hoffen, dass er dort viel Spielpraxis sammeln wird. Unser Plan mit ihm sieht vor, ihn nach seiner Rückkehr weiter aufzubauen, damit er perspektivisch einmal die Nummer eins werden kann“, sagte der damalige Trainer Mirko Slomka.

Anzeige

Der Plan ist zumindest teilweise aufgegangen. Der gebürtige Oldenburger, den die Roten zur Saison 2018/19 aus dem Nachwuchs des FC Bayern geholt hatten, sammelte in der 3. Liga beim MSV reichlich Spielpraxis – er stand in allen 76 Punktspielen zwischen den Pfosten. Und der mittlerweile 24-Jährige machte seine Sache richtig gut…

Das Fachmagazin kicker be­wer­te­te Weinkauf nach Abschluss der abgelaufenen Saison als zweitbesten Torwart der Liga. Doch perspektivisch die Nummer eins bei 96 zu werden, daraus wird wohl trotzdem nichts. Der 1,96-Meter-Mann hat Michael Esser und Martin Hansen vor sich – und Ron-Robert Zieler kehrt aller Voraussicht nach auch noch aus Köln zurück.

Keine verlockende Aussicht, wobei unklar ist, wie der künftige Trainer Jan Zimmermann die Situation bei den Torhütern und die junge Alternative Weinkauf einschätzt. 96-Boss Martin Kind verrät jedoch: „Wir haben ihm empfohlen, dass er sich einen anderen Verein sucht.“



Must Read

Weniger Neuinfektionen, Schwellenwert sinkt erneut

Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern ist wieder gestiegen. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock meldete am Sonntag 440,2...

Das ist der Fahrplan der Ampelkoalition

Die Regierungsbildung von SPD, FDP und Grünen geht in die entscheidende Phase. Ein Überblick über den Fahrplan der künftigen Ampelkoalition....

Neue Autos bleiben knapp

Duisburg/Frankfurt. Neue Autos bleiben nach Einschätzung eines Experten noch über längere Zeit Mangelware. In der Folge steigen die Preise,...

„Wir sind alle sehr erleichtert“: BVB-Chef Kehl nennt Brandt-Diagnose

Es waren bange Minuten im Signal Iduna Park: BVB-Profi Julian Brandt war am Samstagabend im...

charmante Komödie und liebevolle Hommage an Paris

Zwei Kinder und alleinerziehend, Stress im Beruf und einen Stinkstiefel als Chef, dazu ein luschiger Ex-Mann und dann noch schwanger...