Start day-news Geldwäsche und Steuerbetrug in Millionenhöhe: 40 mutmaßliche Mafiosi in Italien festgenommen -...

Geldwäsche und Steuerbetrug in Millionenhöhe: 40 mutmaßliche Mafiosi in Italien festgenommen – Panorama – Gesellschaft



Die Polizei in Italien ist gegen mehr als 60 mutmaßliche Mafiosi im Zusammenhang mit Geldwäsche und Steuerbetrug in Millionenhöhe vorgegangen. Die Beamten hätten in den süditalienischen Städten Neapel, Caserta und Salerno gegen den der Camorra-Mafia zugerechneten Casalesi-Clan ermittelt und mehr als 40 Personen festgenommen, wie die Polizei am Montag in Rom mitteilte.

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Die Verdächtigen sollen den Ermittlungen zufolge über einen Zeitraum von vier Jahren – bis zum Jahr 2020 – etwa 80 Millionen Euro aus Steuerbetrügereien auf Konten geschafft haben, von denen das Geld abgehoben wurde. Die Millionen stammen aus einem Netz von rund 50 Briefkastenfirmen. Es sollte den Familien inhaftierter Mafiosi des Clans als Unterstützung zukommen. (dpa)

Must Read

Wie wirkt Novavax? Wie gut schützt der Protein­impfstoff?

Viele warten auf den ersten klassischen Impf­stoff gegen Sars-CoV-2: Menschen etwa, die sich vor den bislang zugelassenen mRNA-basierten Impf­stoffen fürchten....

Bald hat es sich ausgeschaltet

Kurve anvisieren, kurz anbremsen, einlenken, das Kupplungspedal treten, schnell einen Gang (oder auch zwei Gänge) runterschalten – und dann mit...

Diese Bücher sollten Sie in diesem Herbst lesen

Der Weg zur Engelmacherin Die Bücher von Annie Ernaux können einem wehtun: So gnadenlos genau seziert die Französin darin ihr...

Ein Agent, vom Pech verfolgt – die Magenta-Serie „Spy City“

Schon blöd, wenn man als britischer Geheimagent in einer deutschen Kneipentoilette angegriffen wird und sich herausstellt – gerade als man...

„Suchen Sie im Weltall nach Gott, Heino Falcke?“

Prof. Falcke, vor mehr als zwei Jahren haben Sie das erste Bild eines schwarzen Lochs überhaupt präsentiert, das sich in...