Start day-news Dreh im Orbit - Schauspielerin und Regisseur fliegen zur ISS

Dreh im Orbit – Schauspielerin und Regisseur fliegen zur ISS


Moskau. Für einen Film im Weltall will Russland den Regisseur Klim Schipenko („Salyut-7 – Tödlicher Wettlauf im All“) und eine Schauspielerin in einem halben Jahr zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Der Flug sei für den 20. September geplant, sagte der Chef des Kosmonauten-Ausbildungszentrums, Pawel Wlassow, der von der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos herausgegebenen Zeitschrift „Russkij Kosmos“. Die Rückkehr zur Erde sei für Oktober vorgesehen.

Den Namen der Schauspielerin für den Streifen mit dem Arbeitstitel „Wysow“ (Herausforderung) nannte Wlassow bislang nicht. Die Staatsagentur Ria Nowosti hatte vor zwei Wochen gemeldet, dass unter 3000 Bewerbungen für die Rolle 20 Finalistinnen ausgesucht worden seien. Darunter sind demnach neben ausgebildeten Schauspielerinnen auch Pilotinnen, Psychologinnen und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen.

Der Film, von dem Teile im Kosmos gedreht werden, habe das Ziel, den Beruf des Kosmonauten heroisch darzustellen, hatten Roskosmos und der staatliche TV-Sender Perwy Kanal mitgeteilt. Auch die USA planten einen Dreh in der ISS.

Must Read

Hilfe für das geschwächte Herz: Neues Medikament gegen Herzinsuffizienz?

Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden an Herzinsuffizienz. Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover haben jetzt ein helfendes Medikament entdeckt.Hannover – Zur häufigsten...

Corona in Deutschland: Bald Impfung für unter 12-Jährige? Kinderärzte voller Hoffnung

VonFranziska KonradschließenEine Biontech-Impfempfehlung für Kinder unter zwölf Jahren? Darauf hoffen Ärzte in Deutschland. Bereits in den nächsten Wochen soll die Entscheidung fallen. Berlin...

Kino-Doku über Daido Moriyama: Die Straße ist das Leben – Kultur

Der Countdown läuft. Nur noch 300, 200, 150, 30, zehn Tage bis zur nächsten „Paris Photo“. Die weltgrößte Messe für Fotografie dient in...