Start day-news „Das wird ein harter Brocken“

„Das wird ein harter Brocken“


Der neugewählte Bundessprecher der Grünen Jugend, Timon Dzienus, hat Unterschiede mit der FDP in der Klimapolitik betont. Das machte er im Interview mit der „Neuen Presse“ deutlich.

Auf die Frage, wie man mit der FDP Klimapolitik betreiben könnte, sagte Dzienus: „Das wird ein harter Brocken. Klar für alle, auch für die FDP, muss sein, dass das Pariser Klimaabkommen eingehalten wird.“ Nur so könne der Planet gerettet und die Lebensgrundlagen geschützt werde.

Der Bundessprecher forderte, dass Klimaschutz mit den Menschen zusammen passieren müsse. Doch um einige Maßnahmen wie den Kohleausstieg 2030 komme man nicht herum. „Nur auf neue Technologien zu setzen, hilft nicht“, sagte Dzienus. „Wir wissen ja, wie wir das Klima retten müssen, nämlich durch eine deutliche Absenkung der CO2-Emissionen.“

Am Montag gehen die Gespräche zwischen SPD, Grünen und FDP über eine mögliche Ampel-Koalition weiter. „Es gibt keine einzelnen Linien, wir wollen das Koalitionsabkommen an den Inhalten messen“, sagte er mit Blick auf rote Linien in den Verhandlungen aus seiner Sicht. „Klar ist: Für die neue Regierung muss das Pariser Klimaabkommen Grundlage für alles Handeln sein.“ Dazu würden auch soziale Fragen zählen. Bei Fluchtgründen müsse viel passieren.

Dzienus nennt „klare Bedingungen für eine Ampel“

Dzienus kommt aus Niedersachsen. Er wurde am Samstag auf dem Bundeskongress der Grünen Jugend zum Co-Vorsitzenden von Sarah-Lee Heinrich gewählt. Dort nannte er „klare Bedingungen für eine Ampel“: „Konsequenter Klimaschutz, bezahlbare Mieten, eine menschliche Asylpolitik und echte soziale Gerechtigkeit – drunter machen wir es nicht!“

Auch auf dem Bundeskongress äußerte Dzienus zum möglichen Koalitionspartner der Grünen: Die FDP müsse sich darauf einstellen, dass die Grünen „eine sozial gerechte Welt nicht fürs Kiffen verramschen“.

Must Read

Viele Coronafälle im deutschen Eishockey: Das Virus legt eine Liga lahm – nun will die DEL die Maßnahmen verschärfen – Sport

Gernot Tripcke wirkt angespannt, wie jemand, der unverschuldet in eine kleine Katastrophe geschlittert ist. Der Geschäftsführer der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) sagt, dass er...

EU-Energieminister kommen zu Sondertreffen zusammen

Brüssel. Die Energieminister der EU-Staaten beraten am Dienstag (9 Uhr) bei einem Sondertreffen in Luxemburg über Maßnahmen gegen die...

Plakat erneuert und wieder übermalt

Hamburg. Im Zusammenhang mit dem sogenannten „Pimmelgate“ um Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) liefern sich im Schanzenviertel Polizei und...

Sono Motors will an die Börse – welches Problem der Elek­tro­au­to­pio­nier hat und was Evergrande damit zu tun hat

München. Man könnte es als den Versuch einer Flucht nach vorne sehen. Denn der Münchner Elek­tro­au­to­pio­nier Sono Motors will...

Ippen veröffentlicht Recherchen zu Julian Reichelt nicht mehr

München. Die Ippen-Mediengruppe wird nach einer Prüfung die eigenen Recherchen zum vormaligen „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt nicht mehr veröffentlichen. In...