Start day-news Das sind die Lieblingsorte von Annette Frier auf dem Fischland

Das sind die Lieblingsorte von Annette Frier auf dem Fischland


Oliver Stein konnte einem eigentlich ein wenig leidtun. Bei kräftigem Wind und Temperaturen gerade so im zweistelligen Bereich musste der Schauspieler am Dienstag immer und immer wieder mit einem Surfbrett aus dem Wasser steigen. Am Strand von Wustrow, ganz in der Nähe der Seebrücke. Während der eine oder andere der bestimmt 30 Beteiligten am Set trotzdem bibberte, agierte Oliver Stein in seinem Neoprenanzug wie erwartet professionell. Schließlich spielt die Szene im Hochsommer.

Oliver Stein spielt Ellas neuen Lover

„Das ist Ellas neuer Lover“, sagt Produzent Stefan Raiser. Fans wissen sicherlich gleich, worum es geht. Oliver Stein in seiner Rolle als Kampfsportlehrer und Surfer Arndt Engler hat in der Dramedy-Reihe „Ella Schön“ die Hauptfigur vor Kurzem kennengelernt. Am vergangenen Sonntag wurde der jüngste Teil „Familienbande“ ausgestrahlt. „Wir waren damit Primetime-Gewinner. Das hat uns riesig gefreut“, so Stefan Raiser. Bald schon soll es mit der Geschichte weitergehen.

Annette Frier und Oliver Stein bei den Dreharbeiten zu „Ella Schön“ am Strand von Wustrow.
Quelle: Robert Niemeyer

An diesem Tag treffen sich Ella und Arndt am Wustrower Strand. Mehrfach wird die Szene gedreht. Kameras, Ton, Licht, Maske, Security und natürlich einige Passanten: Etliche Menschen bevölkern den Strandabschnitt am Strandaufgang 7 des Ostseebades an diesem Tag. „Es ist aufregend und ein total nettes Klima“, sagt Frank Hartmann.

Der Wustrower Landwirt schaut plötzlich aus einem Trecker hinaus. Hartmann ist von der Produktionsfirma engagiert worden, um mit seinen Fahrzeugen die schwere Technik an den Strand zu transportieren. „Meine Frau wollte gerne mit mir tauschen“, so Hartmann augenzwinkernd.

Das Filmset zu „Ella Schön“ am Wustrower Strand aus der Ferne.
Quelle: Robert Niemeyer

Drei neue Filme der beliebten ZDF-Herzkino-Reihe „Ella Schön“ sind in den vergangenen zwei Monaten gedreht worden. Etwas mehr als 60 Drehtage waren angesetzt, die in dieser Woche zu Ende gehen. Im Mittelpunkt und sicherlich das bekannteste Gesicht ist Hauptdarstellerin Annette Frier. Sie spielt Ella Schön, eine angehende Anwältin mit Asperger-Syndrom, einer Form des Autismus. Seit fünf Jahren kommt die Crew jedes Jahr in die Fischland-Darß-Zingst-Region, um neue Filme zu drehen.

Annette Frier: „Das Fischland ist traumhaft schön.“

Aufwärmen in der Drehpause bei „Ella Schön“
Quelle: Robert Niemeyer

„Das ist eine enorm disziplinierte Rolle“, erklärt Annette Frier. Eine besondere Herausforderung sei die Sprache. Die Figur Ella Schön formuliert ihre Sätze äußerst durchdacht und mitunter für den Zuhörer etwas kompliziert. Oder auch: „So spricht eigentlich niemand. Ich musste selten so viel für eine Rolle lernen.“

Die manchmal kühleren Temperaturen, in denen sie trotzdem so tun muss, als wäre Hochsommer, seien da das kleinere Problem. „Das ist alles Kopfsache. Ich stelle es mir einfach 15 Grad wärmer vor.“ Solche Tage seien viel mehr „ein Riesengeschenk“, sagt Annette Frier. „Lieber kalt am Strand als stickig im Studio.“

Stefan Raiser, Produzent der ZDF-Herzkino-Reihe „Ella Schön“.
Quelle: Robert Niemeyer

Sowohl der Münchner Stefan Raiser als auch Annette Frier geben zu, dass sie die Ecke vor „Ella Schön“ nicht wirklich kannten. „Ich kannte den Namen Fischland, aber ich wusste nicht, wo das ist“, sagt die Kölnerin. Verliebt habe sie sich dann trotzdem in die Halbinsel. „Es ist traumhaft schön“, sagt die Schauspielerin. Das sieht man auch der Filmreihe an, die gespickt ist mit zahlreichen traumhaften Landschaftsaufnahmen.

Wandern entlang der Dünen

Das Filmset zu „Ella Schön“ am Strand von Wustrow
Quelle: Robert Niemeyer

Eigentlich würde Annette Frier die Region gerne öfter erkunden. Mit der Familie verlängert die 47-Jährige manchmal auch ihren Aufenthalt nach den Dreharbeiten. „Unsere Kinder fühlen sich hier sauwohl“, so die Mutter von Zwillingen.

Während der Arbeit sei sie jedoch locker acht bis zehn Stunden am Set, inklusive Maske noch ein oder zwei Stunden mehr. „Ich bin dann einfach K. o.“ Sofern es möglich ist, versuche sie, die Drehpausen für kleine Erkundungen zu nutzen. Ihre Lieblingsecken ist der Rad- und Wanderweg an der Düne am Wustrower Strand und am Hochufer zwischen Wustrow und Ahrenshoop für einen entspannten Spaziergang.

Ella Schön: Herzkino seit 2018

Ella Schön ist eine Dramedy-Serie aus der Herzkino-Reihe, die im Auftrag vom ZDF von Dreamtool Entertainment produziert wird. Die Handlung: Ella Schön – angehende Anwältin aus Frankfurt mit dem Asperger-Syndrom – erbt ein Haus auf der Halbinsel Fischland und trifft dort auf die zweite Ehefrau ihres verstorbenen Mannes. Eigentlich will Ella Schön das Haus sofort wieder verkaufen. Aber die Zweitfrau Christina hat Wohnrecht auf Lebenszeit. So entwickelt sich eine eigenartige Verbindung zwischen den beiden Frauen.

Die ersten beiden Folgen wurden am 8. und 15. April 2018 ausgestrahlt. Bislang wurden acht Folgen gezeigt, die jüngste am 10. Oktober. In der Mediathek des ZDF sind sie online abrufbar.

Tage wie Dienstag seien für die Dreharbeiten perfekt, so Stefan Raiser. Lockere, weiße Wolken, Sonnenschein, Wind und Wellen. „Für das Bild absolutes Traumwetter“, so der Produzent. Schon Monate vorher sind Mitarbeiter der Produktionsfirma in der Region unterwegs, um neue Drehorte zu finden. Für die nächsten Ella-Schön-Filme würden bereits jetzt Szenerien gesucht. Die Menschen in der Region würden die Crew laut Stefan Raiser jedes Mal aufs Neue aufs Wärmste empfangen. „Die Menschen mögen uns. Wir sind wahnsinnig happy, wie wir aufgenommen werden.“

Die drei neuen Ella Schön-Filme sollen im Frühjahr kommenden Jahres ausgestrahlt werden.

Von Robert Niemeyer



Must Read

Frauen trainieren Kids in Lubmin 

Der Sturm pfeift über den Platz. Dicke Wolken ziehen zum Waldstadion. Doch Thore ficht das Wetter nicht an. Mit Feuereifer rennt der Siebenjährige...

Beste Orte bei Zingst, Rügen und Stralsund

Noch vor zwei Jahren machten in der Region rund um Stralsund 90 000 Kraniche Station, rasteten hier, um sich für den Weiterflug Richtung...

Warum für die Neue der Vorpommerschen Landesbühne Text lernen wie Urlaub ist

Der Titel der Neuauflage des Frechen Küstenkabaretts (FKK) anno 2021 ist verheißungsvoll. „Das ist ja wohl der Hammer“ trifft wohl zugleich auch auf...

Grimmener Bibliothek lädt ein zum Ehrentag

Seit 1995 findet jedes Jahr am 24. Oktober deutschlandweit der „Tag der Bibliotheken“ statt. Er wurde vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben...

OZ sucht verrückteste Verkleidung – 100-Euro-Gutschein zu gewinnen

Gruselige Kostüme, fiese Kürbisfratzen und ganz viel Süßes: Am Sonntag, 31. Oktober, wird wieder Halloween in MV gefeiert. Das ist mittlerweile nicht mehr...