Start day-news Corona-Werte steigen wieder an: RKI meldet eindeutige Tendenz - Spahn verteidigt neue...

Corona-Werte steigen wieder an: RKI meldet eindeutige Tendenz – Spahn verteidigt neue Regel


  • Jennifer Lanzinger

    VonJennifer Lanzinger

    schließen

Die Corona-Zahlen steigen erneut leicht an, das RKI meldet höhere Werte als noch in der Vorwoche. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verteidigt währenddessen die neue Schnelltest-Regel.

Berlin – Experten hatten die vierte Welle bereits vor Monaten prognostiziert, doch aktuell halten sich die Corona-Werte noch immer stabil. Am Sonntag meldet das Robert Koch-Institut jedoch leicht ansteigende Corona-Zahlen, auch die Zahl der Todesfälle nimmt im Vergleich zur Vorwoche leicht zu.

Corona-Zahlen steigen wieder leicht an – RKI meldet höhere Inzidenz und Zahl der Neuinfektionen

Wie das RKI am frühen Sonntag erklärt, ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland im Vergleich zum Vortag erneut leicht angestiegen. Das RKI gab den Wert der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner und Woche am Sonntagmorgen mit 66,1 an. Am Vortag hatte der Wert bei 64,4 gelegen, vor einer Woche bei 64,2 (Vormonat: 83,8). Demnach meldeten die Gesundheitsämter in Deutschland dem Institut 7.612 Neuinfektionen binnen der vergangenen 24 Stunden. Vor einer Woche hatten sich noch rund 6.164 Personen mit dem Virus infiziert.

Wie das RKI weiter berichtet, verzeichnen mittlerweile sechs Landkreise eine Inzidenz von über 200, die meisten davon in Bayern. Der Kreis Berchtesgadener Land wird aktuell mit einer Inzidenz von 248,3 angegeben, die kreisfreie Stadt Bremerhaven mit einer Inzidenz von 247,5. Auch Traunstein und Pforzheim liegen demnach über der 200er-Marke.

Und auch die Zahl der Todesfälle steigt im Vergleich zur Vorwoche an, deutschlandweit wurden dem RKI am Sonntag 24 Todesfälle gemeldet. Vor einer Woche waren es 9 Todesfälle gewesen. Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona*-Patienten je 100 000
Einwohner innerhalb von sieben Tagen – den für eine mögliche Verschärfung der Corona-Beschränkungen wichtigsten Parameter – gab das RKI zuletzt am Freitag mit 1,67 an. Das entspricht in etwa dem Wert der Vorwoche. Der bisherige Höchstwert lag um die Weihnachtszeit bei rund 15,5.

Corona in Deutschland: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verteidigt neue Schnelltest-Regel

Während die Zahlen in Deutschland tendenziell leicht ansteigen, verteidigt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die neue Corona-Schnelltest-Regel ab Montag. Die Tests sind dann nämlich nicht mehr für alle Bürger kostenlos. „Kostenlose Bürgertests abzuschaffen, gebietet die Fairness vor dem Steuerzahler“, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Jeder, für den es empfohlen ist und der will, konnte sich mittlerweile impfen lassen“, argumentierte Spahn. „Deshalb werden Bürgertests ab Montag nur noch für diejenigen kostenlos sein, für die es keine empfohlene Impfung gibt. Das sind insbesondere Kinder und Jugendliche.“

Spahn verwies auch darauf, dass es Tests in Pflegeheimen, Krankenhäusern, Schulen oder auf der Arbeit weiterhin kostenlos gebe.
„Das ist wichtig, um gut durch Herbst und Winter zu kommen.“ Er hob zudem hervor, dass jeder sich weiterhin kostenlos gegen Corona impfen lassen könne.*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach mahnt*, die Pandemie nicht aus den Augen zu verlieren. Er fordert eine „intensivere Nutzung der 2G-Regel“ und eine baldige Bund-Länder-Runde.

Must Read

Babys der Woche vom 18. bis 24. Oktober

Familienglück in Stralsund: Im Helios Hanseklinikum haben in der vergangenen Woche (18. bis 24. Oktober) insgesamt 19 Babys das Licht der Welt erblickt. An dieser Stelle...

Diese Kindergärten machen bereits mit

Ob Kastanientiere, Drachen, verzierte Baumscheiben oder aus Blättern und Papier gebastelte Herbstfrauen oder Füchse – die Einsendungen, die die OZ von den Kindergärten...

Entlassungsurkunde für Angela Merkel – das Erfolgsrezept bleibt

Berlin. Ab Dienstagabend hat Angela Merkel es Schwarz auf Weiß: Ihre Zeit als Bundeskanzlerin ist vorbei. Wenige Stunden...

Strom- und Gas kündigen: Welche Rechte haben Kunden?

Hannover. Die Preise für Energie explodieren gerade. Laut dem Vergleichsportal Check 24 haben seit August bereits 75 Gasgrundversorger die...

Bericht: FC Liverpool an BVB-Juwel Jude Bellingham interessiert – Bruder Jobe nach Dortmund?

Kann Borussia Dortmund Mittelfeld-Juwel Jude Bellingham langfristig halten? Mit seinen 18 Jahren gehört der Offensivakteur...