Start day-news CNN-Journalistin Christiane Amanpour an Eierstockkrebs erkrankt

CNN-Journalistin Christiane Amanpour an Eierstockkrebs erkrankt


New York. Die bekannte CNN-Journalistin Christiane Amanpour ist an Eierstockkrebs erkrankt. „Ich hatte eine erfolgreiche große Operation, um ihn zu entfernen, und unterziehe mich jetzt einer mehrmonatigen Chemotherapie, um die bestmögliche Langzeitprognose zu erzielen, und ich bin zuversichtlich“, sagte die internationale Chef-Korrespondentin des US-Nachrichtenkanals am Montag bei einer Moderation auf ihrem Sender. Zuvor war sie mehrere Wochen lang nicht aufgetreten.

Die 63-Jährige ist bekannt für ihre Berichterstattung von internationalen Konflikten und hochkarätigen Interviews wie zum Beispiel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zu ihrer Erkrankung sagte die Star-Journalistin am Montag, dass sie diese nicht nur aus Transparenzgründen öffentlich mache. Sie tue das vor allem, um „Frauen aufzufordern, sich über diese Krankheit zu informieren, alle regelmäßigen Untersuchungen und Scans durchzuführen“. Auch müsse sichergestellt werden, dass berechtigte medizinische Bedenken von Frauen nicht abgetan oder gemindert werden. CNN-Präsident Jeff Zucker wünschte Amanpour wie viele andere Kollegen auch eine volle Genesung von dem Krebs.

Die Journalistin plant dem Nachrichtenkanal zufolge, in den kommenden Monaten montags bis mittwochs auf Sendung zu gehen.

Must Read

2. Liga-Konferenz: St. Pauli, Holstein Kiel und KSC im SPORTBUZZER-Liveticker

Der FC St. Pauli gastiert am Samstag (13.30 Uhr, Sky) beim Sechsten 1. FC Heidenheim...

Afghanistan: IS reklamiert Anschlag auf Moschee für sich

Kabul. Die Terrorgruppe Islamischer Staat hat einen Anschlag auf eine schiitische Moschee im Süden Afghanistans mit mindestens 47 Toten für sich reklamiert. In...

Politik im Irak: Milizenführer (nd aktuell)

Foto: AFP Seit vielen Jahren ist Muktada al Sadr die einflussreichste Person in der irakischen Politik. Doch sein Einfluss schwindet, auch wenn das auf...

Horror-Fund in Lüneburg: Schwangere Frau in der eigenen Wohnung erstochen

In Lüneburg ist eine hochschwangere Frau erstochen worden. Auch ihr ungeborenes Kind hat die Tat nicht überlebt. Die Polizei ermittelt.Lüneburg – Am Freitagmorgen,...

Die Facetten der Fotografie: Die Bilder der Woche (KW 41)

Die Bilder des Tages der vergangenen Woche geben nur einen Bruchteil des Spektrums wieder, das die Mitglieder...