Start day-news Betrunkener Pkw-Fahrer verursacht Unfall auf der Halbinsel

Betrunkener Pkw-Fahrer verursacht Unfall auf der Halbinsel


Am Dienstagabend kurz vor 20 Uhr kam es auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 46-Jähriger verletzt.

Wie die Polizei informiert, war der 46-jährige Pole mit einem Citroën auf der Landesstraße 21 von Born kommend in Richtung Ahrenshoop unterwegs. Auf Höhe des Parkplatzes „Drei Eichen“ – in einer Linkskurve – kam er mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw schleuderte anschließend zurück auf die Straße, drehte sich und blieb schließlich quer auf der Fahrbahn stehen.

Der Pkw-Fahrer erlitt bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizisten starken Alkoholgeruch im Atem des Mannes fest. Ein entsprechender Test ergab schließlich einen Wert von 1,7 Promille.

Den Schaden am Auto schätzten die Polizisten auf circa 4000 Euro. Dieser war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Von Anja Krüger

Must Read

BVB-Trainer Rose über Matchwinner Haaland: „Wäre sehr gut gewesen, wenn wir ihn eher hätten rausnehmen können“

Das war ein Super-Comeback! Nach dem 3:1 (1:0) gegen Mainz 05 und dem Sprung von...

„Never Gonna Give You Up“: Greta Thunberg überrascht mit Gesang

Stockholm. Damit hatte wohl keiner gerechnet: Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat die Besucher eines Konzerts zugunsten des Klimaschutzes in Stockholm mit einer...

Friede den Höfen (nd aktuell)

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand Mit welchen Beschimpfungen haben sie sich in den vergangenen Jahren nicht gegenseitig bedacht: Auf der einen Seite die »faktenfernen« Umweltschützer*innen, die...

Tamme Hanken: Witwe muss fast alle Tiere und Hof verkaufen

Bereits seit fünf Jahren ist der XXL-Ostfriese Tamme Hanken tot. (Archivbild)© Ingo Wagner/dpaSeit fünf Jahren ist Knochenbrecher und XXL-Ostfriese Tamme Hanken tot. Seitdem kümmert...