Start day-news Amthor über Parteispitze CDU: Mitglieder müssen beteiligt werden

Amthor über Parteispitze CDU: Mitglieder müssen beteiligt werden


Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor dringt auf eine Beteiligung der Mitglieder bei einer Neuaufstellung der Parteispitze. Nach den zurückliegenden Entscheidungen zu Parteivorsitz und Kanzlerkandidatur sei es wichtig, Parteibasis und Parteiführung zusammen zu denken, damit es nicht zu einer „Legendenbildung“ komme, sagte der CDU-Politiker am Montag im Deutschlandfunk. „Klar ist, die Parteibasis muss jetzt beteiligt werden.“

Man könne es sich nicht leisten, im Takt weniger Monate die Vorsitzenden auszuwechseln. „Wir brauchen jetzt eine Lösung, die breite Akzeptanz findet.“ Der Bundesvorstand müsse eine Entscheidung treffen, wie das Verfahren aussehen könne. Es gebe verschiedene Möglichkeiten. Eine Mitgliederbefragung sei eine, so Amthor. Regionalkonferenzen, auf denen Stimmungsbilder abgefragt würden, seien eine weitere. Beide Instrumente seien rechtlich unverbindlich. „Nach unserer Satzungslage muss der Parteitag die Letztentscheidung treffen.“ Er könne sich aber nicht vorstellen, dass dort gegen eine Stimmungstendenz der Mitglieder entschieden würde. „Das würde keine Akzeptanz finden.“

CDU-Chef Armin Laschet berät an diesem Montag mit der Parteispitze über den Fahrplan der Erneuerung. „Da wird der Bundesvorstand, denke ich, heute auch einen Vorschlag zu machen“, sagte Amthor. Forderungen nach einem Rücktritt des gesamten Parteipräsidiums sieht Amthor skeptisch. „Ich würde sagen, jetzt ist nicht der Zeitpunkt für Pauschalkritik und auch nicht der Moment für ein Scherbengericht.“ Es gehe nun eher darum, wie man geschlossen aus dem Wahldilemma wieder herauskommen könne.

Von dpa

Must Read

Veranstaltungen am Wochenende vom 28. bis 31. Oktober

Keine Lust auf Horror-Partys am Wochenende? Kein Problem. In der Hansestadt wird am Wochenende noch vieles mehr geboten, das so gar nichts mit...

Greifswald: Prozessauftakt im BauBeCon-Skandal mit verbalen Seitenhieben

Fingierte Rechnungen mit gefälschten Unterschriften, massive Kostensteigerungen, Honorarzahlungen ohne erbrachte Leistungen, Pflichtverletzungen und anderes mehr: Am Mittwoch begann vor dem Verwaltungsgericht Greifswald elf...

Flusskreuzfahrtschiff Sans Souci hat nichts mit Peeneschifffahrt zu tun

Ein 86-Jähriger bekam von seinen Kindern aus Heringsdorf im vergangenen Jahr zu seinem 85. Geburtstag einen Gutschein für eine eintägige Kreuzfahrt auf der...

Maskenpflicht an Schulen: Warum MV hart bleibt

In Schleswig-Holsteins Schulen geht es ab dem 1. November wieder „oben ohne“: Das Nachbarbundesland schafft zum neuen Monat den Mund-Nasen-Schutz für Schüler komplett...

Wie Deutschland bei der UN-Klimakonferenz neue Impulse geben könnte

Berlin. Deutschland werde bei der Weltklimakonferenz keine „lame duck“ sein, keine lahme Ente also. Das stellt Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth...